Premierenschaufenster zu Richard Alfieris Schauspiel "Sechs Tanzstunden in sechs Wochen"

Premierenschaufenster zu Richard Alfieris Schauspiel "Sechs Tanzstunden in sechs Wochen" (Foto: Dirk Rückschloß) (lifePR) ( Annaberg-Buchholz, )
Am kommenden Sonntag, dem 24. November 2019, um 11 Uhr gibt das Inszenierungsteam des Schauspiels "Sechs Tanzstunden in sechs Wochen" bereits im Voraus Einblicke im Foyer des Eduard-von-Winterstein-Theaters.

Während einer unterhaltsamen Stunde stellt sich am Sonntag, dem 14. November 2019, um 11 Uhr das Inszenierungsteam vor, plaudert über Stück und Hintergründe und erläutert die Inszenierungsabsichten. Regisseur Karl Georg Kayser, Ausstatterin Annabel von Berlichingen und Choreographin Hanka Kühn sowie die Darsteller Tamara Korber und Maurice Daniel Ernst geben Auskunft über ihre spezielle Sicht auf das Werk, über die Arbeit an der Rolle und über die kleinen Geschichten vor und hinter der Bühne am Rand der Probenzeit. - Die Foyerbar hat geöffnet, der Eintritt ist frei

Termin:
Sonntag, 24. November 2019, 11 Uhr
Die Foyerbar hat geöffnet.
Der Eintritt ist frei.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.