Fitness- und Sportclubs aufgepasst!

Ernährungsberatung ohne Personal

EgoFit-sCALe-o-meter Anwendung.JPG (lifePR) ( Kiefersfelden, )
Die Ernährungsberatung ist eines der ewigen Top-Themen im Fitnessmarkt. Doch entweder sollen damit Produkte verkauft werden oder die Beratung ist so umfangreich, dass man zusätzliches Fachpersonal bereitstellen müsste.

Die EgoFit Gesundheitsberatung bietet ein neues Konzept ohne zusätzliches Personal:

Ohnehin wird jeder Neukunde einem Eingangscheck unterzogen. Teil dieses Tests ist standardmäßig eine Körperanalyse. Die BIA Körperstrukturanalyse gilt als die Methode der Wahl.

EgoFit hat mit dem Projekt der "AG Wissenschafft" weltweit jahrelang zehntausende von Daten zusammengestellt und weit über 1000 wissenschaftliche Publikationen ausgewertet. Damit bietet EgoFit exklusiv einen wissenschaftlich fundierten Formelsatz zur Darstellung der Muskelmasse an:

http://www.egofit.de/...

Diese Berechnungen stehen nun als Software zur Verfügung. Durch die BIA-Analyse der Muskelmasse wird - quasi als Nebenprodukt - die Bestimmung des Energieverbrauches möglich.

Dieser Grundumsatz ist bei jedem Menschen verschieden und hängt von der individuellen Körperzusammensetzung, insbesondere eben der Muskelmasse ab. Alles was diese Person den Tag über noch an körperlichen Aktivitäten absolviert, wird mit dem sCALe-o-meter, einer neuen Erfindung von EgoFit umgerechnet in den Tagesenergieverbrauch:

http://www.egofit.de/...

Genau das ist die Basis für die EgoFit - Ernährungsberatung:

Der Energieverbrauch muss mit der Energiezufuhr in Balance stehen. Das ist die Kernaussage jeder gesundheitsbezogenen Beratung. Isst man zu viel, nimmt man zu, ernährt man sich unter dem Bedarf, nimmt man ab. Das ist das energetische Naturgesetz. Natürlich ist es nicht unerheblich für die Gesundheit, wie sich Menschen genau ernähren, was sie trinken und essen. Doch darüber sind sich nicht einmal die Experten einig. Warum und nach welchen Kriterien überhaupt sollten Fitnesscenter denn das Mitglied maßregeln?

Wesentlich ist es, dass man nützliche Hilfen zur Verfügung stellt, die vom Mitglied selber realisiert werden können. Indem der Energieverbrauch, quasi ohne personellen Aufwand, nebenbei berechnet wurde, besteht endlich die Möglichkeit das offene Online-Spiel "EgoFit-Balance" zu benutzen. Besonders für die Interessierten, die wirklich erfahren möchten, ob ihre Ernährung zum Bedarf passt:

http://www.egofit.de/...

Einige sinnvolle Tools, wie etwa die Lieblingsgerichte als sCALe-Karten mit den wesentlichen Kaloriendaten der Energieträger können ausgedruckt werden und eine individuelle pocket-sCALe zum täglichen Abgleich runden dieses simple Konzept ab.

Wir empfehlen: Hände weg von komplexen und konkreten Empfehlungen von Produkten oder Lebensmitteln oder sogar von pseudomedizinischen Stoffwechselanalysen.

Schuster bleib bei deinen Leisten!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.