Neue europäische Prüfmethode von VOC-Emissionen aus Bauprodukten - CEN TC 351

(lifePR) ( Köln, )
Im kommenden Juli soll die CEN TC 351 "Harmonisierte Prüfmethode zur Evaluierung von VOC-Emissionen aus Bauprodukten" als CEN Technische Spezifikation (CEN/TS 16516) publiziert werden.

Damit Sie jetzt schon wissen, (warum) was auf Sie zukommt, hat das UL ECO-INSTITUT auf seiner Seite eco-institut.de alles Wissenswerte zu dieser neuen europäischen Prüfmethode in übersichtlichen FAQ für Sie zusammengestellt.

Auch finden Sie dort zum Download den ersten Teil der offiziellen Validierung der Methode "Robustness Validation of Methods", an der das UL ECO-INSTITUT mitwirkte.

Wenn Sie weitere Fragen haben zu der neuen Prüfmethode oder generell zu VOC-Emissionsprüfungen oder anderen Dienstleistungen des UL ECO-INSTITUTs, kontaktieren Sie das UL ECO-INSTITUT gerne.

Ihr Vorteil: Ihre Messungen können in der Regel innerhalb einer Woche nach Probeneingang beginnen, hierfür stehen für Sie derzeit 85 Prüfkammern beim UL ECO-INSTITUT zur Verfügung.

Erfahren Sie, wie Nachhaltigkeit Ihr Unternehmen voran bringen kann!

Durch die weltweit führenden Prüfkompetenzen von UL mit Laboren in den USA, Europa und China unterstützt das UL ECO-INSTITUT als Teil von UL Environment Hersteller dabei, Zugang zu den nachhaltigen Märkten in Europa und Nordamerika zu finden.

Die Prüf- und Zertifizierungsdienstleistungen umfassen u. .a.

- VOC-Prüfungen und chemische Analysen für zahlreiche nationale und internationale Anforderungen: DIBt, AgBB, Afsset, französisches VOC A+ Label, Ü- und CE-Zeichen, GREENGUARD-Zertifizierungen, eco-INSTITUT-Label, Blauer Engel, GEV Emicode, M1 Emissionsklassifizierung, GUT, EU "Blume" Ecolabel, CRI Green Label Plus, NSF-140, California Section 01350, Geruchsprüfungen nach ISO 16000-28
- Umweltproduktdeklarationen - Environmental Product Declaration (EPD)
- Bestätigung des Umweltanspruchs - Environmental Claim Validation (ECV)
- Beratungen und Gutachten für das LEED-Gebäudeklassifizierungsprogramm
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.