Gelungene Weinprobe beim Auggener Winzerfest

Freute sich über das große Interesse, die Leitung der Winzergenossenschaft Auggen:

Vorstandsvorsitzender Günter Rüdlin, Geschäftsführer Thomas Basler und Kellermeister Andreas Phillip (von links) (lifePR) ( Achern, )
Sehr gut besucht war der Auftakt des diesjährigen Auggener Winzerfestes am 18.9.2008. Gut 850 Gäste, jung und alt, hatten sich in der Winzerhalle eingefunden. "Es hat sich bewährt, die Probe schon auf den Donnerstag zu legen", so Geschäftsführer Thomas Basler von der Winzergenossenschaft, der die weitaus meisten der Auggener Winzer angehören. Zuvor hatte Bürgermeister Fritz Deutschmann, sowie die Weinhoheiten die Gäste, darunter zahlreiche Ehrengäste vom Weinbauverband, dem Staatlichen Weinbauinstitut, von den französischen Streitkräften und befreundeten Weinerzeugern aus der Markgrafschaft, begrüßt.

Launisch führte Reinhard Danner durch die Probe. Zwölf Weinpaare, vorwiegend aus dem Jahrgang 2007, waren zu verkosten, darunter zwei Rotweine, zwei Rosé, natürlich Gutedel, Müller-Thurgau, Grau- und Weißburgunder, sowie Gewürztraminer, Muskateller und Chardonnay. Im liebevollem Überlegen und Vorverkosten hatten Kellermeister Andreas Phillip und Moderator Reinhard Danner die Weine ausgesucht, darunter neun mit Goldmedaille des badischen Weinbauverbands, was sich im Glas durchaus unter Beweis stellte. Phillip: "Der Jahrgang 2007 hat mich zum Schwärmen gebracht. Es war der beste Herbst meiner Zeit als Kellermeister in Auggen. Die Trauben hatten eine wunderbare physikalische Reife." Unter den guten Tropfen stach besonders der 2007 Auggener Schäf Gutedel Kabinett trocken heraus, ein großartig, süffiger Wein mit schönen Aromen, der schon beim diesjährigen Gutedel-Cup den dritten Platz belegt hatte. Ganz besonders gefallen hatte auch die 2007 Auggener Schäf Weißburgunder Spätlese trocken, ein kräftig, saftiger Weißburgunder mit Noten von Äpfel, Honigmelone, Pfirsich, von der Phillip verriet, dass es sein Lieblingswein sei. Die Probe gipfelte in einer 2006 Auggener Schäf Chardonnay Beerenauslese, die mit 135° Oechsle gelesen worden war.

Zur Freude der Besucher verglich Danner die einzelnen Weine zum Beispiel "mit einem jungen Mann, dem die ersten Haare auf der Brust sprießen", oder mit einer "südländischen Diva", oder "wie Rock 'n' Roll im Glas". Danner lebt in Durbach, unterstützt die Auggener Winzergenossenschaft im Vertrieb und ist im Kommentieren von Proben auch anderweitig gerne gefragt. Für beste Stimmung sorgte die Band Fashion Projekt mit dem niederländischen Sänger Fonds von der Helden als Elvis Imitator. Geschäftsführer Thomas Basler gab der Hoffnung Ausdruck, dass das Wetter weiterhin kühl und trocken bleibt, dann könne man sich auf einen guten 2008er Jahrgang freuen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.