Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 917735

DRK-Kreisverband Bühl-Achern e. V Rotkreuzstraße 1 77815 Bühl, Deutschland http://www.drk-buehl-achern.de
Ansprechpartner:in Frau Gabriele Saint Pierre +49 7223 9877542

Übergabe von neuen Fahrzeugen für Organisatorische Leiter im Rettungsdienst Mittelbaden

DRK setzt Weg der umfangreichen Investitionen in den Fuhrpark fort

(lifePR) (Bühl, )
Mit zwei neuen Fahrzeugen für die organisatorischen Leiter wird der Rettungsdienst Mittelbaden ab sofort unterstützt. Der Organisatorische Leiter Rettungsdienst (OrgL) ist zuständig für die operativ-taktische Abwicklung des rettungsdienstlichen Einsatzes bei der Bewältigung von Groß-Schadensereignissen, die eine rettungsdienstliche Leitung vor Ort erforderlich machen.

Hierzu zählen unter anderem die Feststellung von Art und Umfang des Schadens, der möglichen Folgegefährdungen sowie insbesondere der Kapazität des Rettungsdienstes anhand der Anzahl der Verletzten und des Ausmaßes der Verletzungen. Außerdem zählt die Planung der Einsatzmaßnahmen, die Überwachung und Koordinierung der Umsetzung der Maßnahmen zu den Verantwortlichkeiten der organisatorischen Leiter Rettungsdienst.

Im Rettungsdienstbereich Mittelbaden übernehmen erfahrene Führungs- und Leitungskräfte diese besonders verantwortungsvolle Funktion. In ihrer Aufgabe benötigen sie neben der Ausbildung zu Notfallsanitäter’Innen auch das Wissen über die ehrenamtlichen Strukturen und Ressourcen, um die Zusammenarbeit in besonderen Schadenslagen sicherzustellen. Der OrgL-Dienst ist an sieben Tagen rund um die Uhr bereitgestellt.

Für den Rettungsdienstbereich Mittelbaden hält der DRK Kreisverband Bühl-Achern e.V. als der größte Anbieter der notfallmedizinischen Dienstleistung zwei Fahrzeuge vor. Diese Fahrzeuge decken den nördlichen und südlichen Rettungsdienstbereich ab. Somit ist eine Sofortverfügbarkeit sowie eine Anfahrt unter 30 Minuten sichergestellt.

Felix Brenneisen, Vorstand des DRK-Kreisverbandes Bühl-Achern übergab die beiden neuen Fahrzeuge an Johannes Kießner, Bereichsleitung Rettungsdienst. Sie ersetzen die bisherigen, in die Jahre gekommenen Fahrzeuge, die aus dem Dienst genommen werden.  Mit einer  auffallenden Beklebung und Kenntlichmachung als Einsatzfahrzeuge, wurden sie den neuen Rettungswagen und Notarzteinsatzfahrzeugen angepasst.

„Unsere OrgL werden während der üblichen Bürozeiten wie auch aus dem häuslichen privaten Kontext zu jeder Tages- oder Nachtzeit alarmiert. Wir haben uns bewusst für eine klare Kenntlichmachung wie auch gegen die bisher übliche verdeckte Sondersignalanlage entschieden. Dies erhöht die Verkehrssicherheit für Verkehrsteilnehmer sowie auch für unsere OrgL deutlich,“ so Felix Brenneisen.

Die Einsatzleitfahrzeuge sind entsprechender dem aktuellen Stand der Technik und aktueller DIN-Norm ausgestattet: GPS-Ortung für die Integrierte Leitstelle Mittelbaden, analoge sowie digitale Funkeinrichtungen, Funktionswesten, Notfallpläne und auch ein Notfallrucksack für die Erstversorgung an der Unglücksstelle.

„Mit diesen beiden Fahrzeugen setzen wir den Weg der umfangreichen Investitionen in unseren Fuhrpark für den Rettungsdienst weiter fort,“ betont Brenneisen.

DRK-Kreisverband Bühl-Achern e. V

Der DRK-Kreisverband Bühl-Achern e. V. vertritt und berät im Rahmen der Rotkreuzorganisation 16 Ortsvereine mit mehr als 8.000 Fördermitgliedern.

Mit über 450 hauptamtlichen Mitarbeitenden bieten wir vielfältige Dienstleistungen unter anderem in den Bereichen Rettungsdienst, Pflege, Hausnotruf, Breitenausbildung und der Sozialarbeit an. Wir sind Träger eines ambulanten Pflegedienstes und betreuen Kunden in fünf Seniorenwohnanlagen, zwei Tagespflege-Einrichtungen sowie auch auf ambulanter Tour im Raum Bühl, Baden-Baden, Rastatt und dem Achertal.

Außerdem sind wir größter Leistungserbringer des Rettungsdienstes Mittelbaden mit 8 Rettungswachen in der Region Mittelbaden (Achern, Bühl /Schwarzwaldhochstraße, Baden-Baden, Rastatt, Durmersheim, Gaggenau, Gernsbach und Forbach) sowie der Integrierten Leitstelle Mittelbaden.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.