Die elektrische Zahnbürste verbessert die Mundhygiene

dm-Kundemagazin alverde gibt Ergebnisse des Zahnpflegetests mit Oral-B bekannt: elektrische Zahnbürsten überzeugen in Handhabung und Pflegekraft – dm führt national Testermodul ein

Die elektrische Zahnbürste verbessert die Mundhygiene (lifePR) ( Karlsruhe, )
Zähneputzen ist nicht gleich Zähneputzen. Das fängt bereits bei der Wahl der Zahnbürste an: Elektrisch oder manuell - welche ist die bessere? alverde, das Kundenmagazin von dm-drogerie markt, wollte es genau wissen und forderte Oral-B, den Marktführer im Bereich elektrische Zahnbürsten, im September vergangenen Jahres zum Praxistest auf. Die Ergebnisse liegen jetzt vor.

Wie das Magazin in seiner Oktober-Ausgabe berichtet, fühlten 173 Teilnehmer der elektrischen Zahnbürste von Oral-B, der Braun Oral-B ProfessionalCare 7000, mindestens drei Monate lang unter zahnärztlicher Be-gleitung auf den Zahn. 71 Prozent der Probanden hatten ihre Zähne zuvor manuell gereinigt. Das Ergebnis: Bei 85 Prozent hat sich der Status der Mundhygiene verbessert. 40 Prozent stellten eine positive Veränderung an ihrem Zahnfleisch fest und 23 Prozent eine Verbesserung der hinteren Backenzähne - beides Mundregionen, die besonders schwierig zu reinigen sind.

97 Prozent der Teilnehmer sind mit dem Testprodukt von Oral-B zufrieden: "Wenn man dieses Sauberkeitsgefühl erst einmal gewöhnt ist, möchte man die elektrische Zahnbürste nicht mehr gegen eine manuelle eintauschen", zitiert alverde Teilnehmerin Daniela Eberhardt aus Giengen. "Im Vergleich ist die Handhabung der elektrischen Zahnbürste viel einfacher und erleichtert das Zähneputzen", bestätigt Teilnehmerin Petra Klein-Haardt aus Frankfurt im dm-Kundenmagazin.

Weiter berichtet alverde, dass insgesamt 96 Prozent der Teilnehmer von der Handhabung und Pflegekraft der elektrischen Zahnbürste überzeugt sind: Sie wollen auch in Zukunft ihre Zähne elektrisch reinigen - zur Zufriedenheit ihrer Zahnärzte. 97 Prozent der Zahnärzte, die an dieser Studie teilgenommen haben, empfehlen ihren Patienten, die elektrische Zahnbürste weiterhin zu benutzen. "Aufgrund wissenschaftlicher Untersuchungen kann man grundsätzlich sagen, dass die elektrische Zahnreinigung mit einer oszillierendrotierendenBewegung der manuellen überlegen ist", sagt Dr. Ralf Rößler, Zahnarzt und Dozent an der Steinbeis-Hochschule Berlin in der Oktober-Ausgabe des Magazins.

dm-drogerie markt präsentiert daher seit September dieses Jahres in allen dm-Märkten verschiedene Modelle elektrischer Zahnbürsten auf einem in der Drogeriemarktbranche einzigartigen Testermodul: Die Test-Zahnbürsten sind übersichtlich auf einer Theke angebracht, so dass Kunden die einzelnen elektrischen Zahnbürsten kennenlernen können. "Diese Präsentation ermöglicht es unseren Kunden, sich über die unterschiedlichen Funktionen und die Leistungen der elektrischen Zahnbürsten ausführlich zu informieren", erläutert dm-Geschäftsführerin Gerlinde Sulzmaier. Insgesamt umfasst das Mund- und Zahnpflege-Sortiment bei dm-drogerie markt fast 300 Artikel, darunter auch Produkte der dm-Qualitätsmarke dontodent.

alverde ist das Kundenmagazin von dm-drogerie markt. Es erscheint monatlich und liegt in allen dm-Märkten kostenlos für die Kunden an der Kasse aus. alverde vermittelt anwendbares Wissen rund um die Themen Gesundheit, Schönheit, Ernährung, Baby und Fotografie. Zudem bietet das dm-Kundenmagazin Wissenswertes aus den Bereichen Gesellschaft und Psychologie. Hintergrundinformationen über das Unternehmen dm-drogerie markt runden das Angebot ab. Als ergänzende Lesempfehlung ist alverde das Lebensmagazin a tempo beigefügt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.