Deutscher Fairness-Preis 2021

Votum aus über 63.500 Kundenmeinungen kürt Deutschlands fairste Unternehmen – Preisträger in 61 Kategorien

Pressefoto Deutscher Fairness-Preis 2021
(lifePR) ( Köln/Hamburg, )
Die Kundschaft ernst nehmen, Versprechen halten, offen auftreten und verlässlich sein – dies sind nur einige Attribute, die aus Sicht der Verbraucherinnen und Verbraucher ein faires Unternehmen kennzeichnen. Über 63.500 Kundenstimmen haben im Rahmen einer großen Befragung entschieden, wer aktuell in puncto Fairness führend ist. Das Deutsche Institut für Service-Qualität und der Nachrichtensender ntv zeichnen heute Unternehmen in 61 Kategorien mit dem Deutschen Fairness-Preis 2021 aus (Sendehinweis: ntv Ratgeber – Test, Donnerstag, 21.10.2021, 19:30 Uhr).

Prämiert werden in diesem Jahr beispielsweise Asus (Computer-Hersteller), Interhyp (Finanzberatung), Injoy (Fitness-Studios), 123energie (Stromanbieter überregional), SBK Siemens-Betriebskrankenkasse (Gesetzliche Krankenversicherer), Studioline (Fotostudios), Hellweg (Baumärkte) und Telekom Magenta TV (Premium TV-Anbieter). „Allen Preisträgern ist gemein, dass sie mit ihrem von Fairness geprägten Verhalten Maßstäbe setzen“, so Markus Hamer, Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Service-Qualität.

„Faire Unternehmen sind solche, bei denen sich die Verbraucherinnen und Verbraucher gut aufgehoben fühlen. Und niemand kann dies besser beurteilen als jene, die über eigene Erfahrungen im Kontakt mit dem Unternehmen verfügen. Der Deutsche Fairness-Preis liefert praktische Entscheidungshilfen und ist somit eine Auszeichnung vom Verbraucher für den Verbraucher“, so Jochen Dietrich, ntv-Redaktionsleiter Wirtschaftsmagazine.

In der bevölkerungsrepräsentativ angelegten Befragung über ein Online-Panel wurde die Kundenzufriedenheit mit den Unternehmen in drei elementaren Leistungsbereichen untersucht: Preis-Leistungs-Verhältnis, Zuverlässigkeit und Transparenz. Operationalisiert wurden diese anhand zahlreicher Aspekte, zum Beispiel Preisgestaltung und Zuverlässigkeit der Produkte, Einhaltung von Absprachen, Kulanz bei Reklamationen, Vollständigkeit und Verständlichkeit von Produktinformationen, Transparenz von Verträgen und den Verzicht auf versteckte Kosten und Lockangebote. Darüber hinaus gaben die Verbraucher ihr Urteil zur Weiterempfehlung des Unternehmens ab. Die Befragten konnten je Kategorie nur ein Unternehmen bewerten, zu dem sie in den letzten zwölf Monaten Kontakt bzw. dessen Produkte sie genutzt hatten. Es gingen 63.513 Kundenmeinungen ein. Bewertungen erhielten 834 Unter-nehmen; in die Einzelauswertung gelangten jene 666 Anbieter, die mindestens 80 Kundenmeinungen erreichten.

Veröffentlichung unter Nennung der Quelle: Deutsches Institut für Service-Qualität / ntv
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.