Die Jugendherbergen – Vorbilder, die einen wertvollen Beitrag zum Gemeinwohl leisten!

IMG_3210.jpg (lifePR) ( Stuttgart, )
Wie hoch ist der Beitrag von deutschen Organisationen zum Gemeinwohl?
Diese Frage wurde von der Hochschule St. Gallen auf Basis einer Umfrage unter rund 8000 Bürgern ermittelt. Die Ergebnisse wurden im ersten GemeinwohlAtlas für Deutschland veröffentlicht. Von 127 Unternehmen und Organisationen belegte das Deutsche Jugendherbergswerk den Platz 8 und wurde in die Spitzengruppe der 28 "Vorbilder" eingestuft. Die Messung erfolgte in vier Gemeinwohl-Dimensionen: 1. Aufgabenerfüllung: Die jeweilige Organisation leistet im Kerngeschäft gute Arbeit. 2. Zusammenhalt: Sie trägt zum Zusammenhalt in Deutschland bei. 3. Lebensqualität: Sie trägt zur Lebensqualität in Deutschland bei. 4. Moral: Sie verhält sich anständig. Das DJH erhielt von den Befragten in allen vier Gemeinwohl-Dimensionen hohe Werte.

Die Jugendherbergen zeichnen sich schon seit über 100 Jahren dadurch aus, dass sie mehr als nur kostengünstige Übernachtungen bieten. Hier werden Begegnungen ermöglicht und gestaltet. Unabhängig von Herkunft und Geldbeutel werden Miteinander und Spaß, Toleranz und Verantwortung täglich erlebbar. Die Ergebnisse der Studie bestätigen, dass das Jugendherbergsmotto „Gemeinschaft erleben“ sowie das langjährige Engagement für die Gemeinschaft, für Toleranz und Nachhaltigkeit auch von der Bevölkerung in hohem Maße wahrgenommen und anerkannt wird. Das freut auch Frau Dr. Susanne Pacher, Vorsitzende des DJH-Landesverbandes Baden-Württemberg e.V.: „Dieses Ergebnis ist eine tolle Bestätigung und Motivation für die Arbeit der Jugendherbergen! Wir investieren weiterhin in diese Werte, unsere gemeinnützigen Ziele sowie ein flächendeckendes Netz von modernen und nachhaltigen Jugendherbergen mit unterschiedlichen pädagogischen Programmen in Baden-Württemberg.“

Alle Informationen zu den Jugendherbergen in Baden-Württemberg finden Sie auch im Internet unter: www.jugendherberge-bw.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.