Hallo "Kollege Hund": Mehr als 800 Unternehmen beteiligen sich heute am "tierischen Schnuppertag"

(lifePR) ( Bonn, )
Der Deutsche Tierschutzbund e. V. hat zum ersten Mal alle Firmen und Betriebe in Deutschland aufgerufen, sich als tierfreundliches Unternehmen zu bekennen und heute den "Kollegen Hund" zu begrüßen. Viele Arbeitgeber unterstützen die Aktion und nehmen das tierische Teammitglied bei sich auf. Für über 1.000 Hunde heißt es heute, einen ganzen Tag bei Herrchen und Frauchen sein zu dürfen und den Arbeitsalltag mitzuerleben.

Mitarbeiter und Kollegen, die keinen Hund besitzen, können an diesem Tag ihre Liebe zum Vierbeiner entdecken und Berührungsängste abbauen. Untersuchungen haben gezeigt: Hunde am Arbeitsplatz haben einen positiven Einfluss auf die Motivation und die Produktivität der Angestellten und sorgen für ein gutes Betriebsklima. Die meisten Hundehalter wünschen sich zudem mehr Akzeptanz für den treuesten Freund des Menschen, auch im täglichen Arbeitsbetrieb.

"Die Resonanz auf den ersten 'Kollege Hund'-Tag ist großartig. Aus ganz Deutschland haben sich die unterschiedlichsten Unternehmen angemeldet - vom Frisör, über das Medienunternehmen, bis zur Verwaltung eines Handelsunternehmens und sogar eine Stadtverwaltung unterstützen heute die Aktion", sagt Wolfgang Apel, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes.

Viele Hundehalter haben den Wunsch, ihrem Tier auch tagsüber nahe zu sein. Und: Der Hund am Arbeitsplatz bringe nicht nur Vorteile für Tier und Halter, auch das Betriebsklima steige und der Umgang mit den Kollegen verändere sich positiv. "Wir wollen die Firmen mit dem heutigen Aktionstag dafür begeistern, auszuprobieren, ob der Hund am Arbeitsplatz für sie in Frage kommt. Wir wissen, dass das die Motivation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steigert. Und vielleicht erhält daraufhin auch ein Hund aus dem Tierheim eine neue Chance auf ein Zuhause, weil die Tierhaltung dann im Einzelfall mit dem Berufsleben vereinbar ist", so Apel weiter.

In den USA gibt es den Aktionstag bereits seit neun Jahren und er wird immer beliebter. Nach der erfolgreichen Premiere in Bremen im letzten Jahr findet der "Tierische Schnuppertag" heute das erste Mal bundesweit statt und dann ab sofort jährlich, immer am letzten Donnerstag im Juni. Für alle teilnehmenden Betriebe gibt es eine Urkunde, die sie als tierfreundlichen Betrieb auszeichnet.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Deutschen Tierschutzbund unter: www.tierschutzbund.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.