Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 12146

Deutscher Journalisten-Verband e.V. Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten Charlottenstr. 17 10117 Berlin, Deutschland https://www.djv.de
Ansprechpartner:in Hendrik Zörner +49 30 72627920
Logo der Firma Deutscher Journalisten-Verband e.V. Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Deutscher Journalisten-Verband e.V. Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

DJV-Startblock: neue Starthilfe für junge Journalisten

(lifePR) (Berlin, )
DJV-Startblock heißt ein neues Internet-Angebot des Deutschen Journalisten-Verbandes für angehende Journalistinnen und Journalisten, das ab sofort unter http://www.djv.de/startblock zu erreichen ist. Die neuen Seiten enthalten unter anderem Erfahrungsberichte von Berufseinsteigern zu Praktika, Volontariaten und freier Mitarbeit in Redaktionen. Zusätzlich hat der DJV prominente Medien- und Ausbildungsexperten wie Deutschlandradio-Intendant Ernst Elitz, Bunte-Chefredakteurin Patricia Riekel und den Direktor der Axel Springer Akademie Jan-Eric Peters gefragt, was aus ihrer Sicht beim Start in den Journalismus wichtig ist. Auch die DJV-Checklisten und -Richtlinien rund um das Thema journalistische Ausbildung sind im DJV-Startblock zu finden.

Die User können und sollen sich am DJV-Startblock aktiv beteiligen, indem sie eigene Erfahrungsberichte mit journalistischen Ausbildungsangeboten einsenden und so anderen jungen Journalisten zugänglich machen. Die Erfahrungsberichte zeigen, wie unterschiedlich die erste journalistische Praxis aussehen kann. Positive Beispiele sind genauso nachzulesen wie negative. Wann immer sinnvoll werden die Berichte von passenden Tipps des DJV begleitet. „Wir möchten Berufeinsteigern mit dem neuen Angebot eine Orientierung geben, wie journalistische Ausbildungsschritte laufen können, worauf man am besten schon vor Beginn eines Volontariats oder eines Praktikums achtet und was mit den Arbeitgebern vereinbart werden sollte“, kommentierte DJV-Bundesvorsitzender Michael Konken das neue Angebot. So wolle man jungen Journalisten helfen, Fallstricke zu erkennen, Angebote besser einzuschätzen und gegebenenfalls rechtzeitig die Notbremse zu ziehen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.