Concorde Reisemobile GmbH informiert: Concorde optimistisch für 2020

Erstmals auf der CMT Concorde Cruiser 791 RL SUV (lifePR) ( Aschbach, )
 
  • Erstmals in Stuttgart der Concorde Cruiser 791 RL SUV „4x4“
  • Premiere des Centurion 910 LI Daily
  • Präsentation von 12 Mobilen auf circa 1.000 m² Messestand
  • Erfolgreiche Messebilanz rückblickend auf den Herbst 2019 
Die Concorde-Reisemobile GmbH zieht eine positive Messebilanz im Rückblick auf den Herbst 2019. In allen Ländern, in denen das Unternehmen präsent ist, wurden die sehr guten Vorjahresergebnisse gehalten und teilweise sogar leicht gesteigert – Ausnahme England. Dort ist der Markt vor dem Brexit-Hintergrund für Concorde komplett eingebrochen. Mit dem generell positiven Messe-Rückenwind geht Concorde zum Messestart 2020 in Stuttgart optimistisch an den Start. Auf circa 1.000 m² werden 12 Fahrzeuge ausgestellt und mit dem Alkoven-Cruiser 791 RL SUV 4x4 und dem Centurion Daily 910 LI zwei neue Modelle präsentiert.

Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende und Marketingleiter Markus Freitag zieht eine positive Herbst-Messe-Bilanz. Nach einem sehr erfolgreichen Caravan Salon waren auch die Messen in Skandinavien, Italien und Frankreich erfolgreich. In allen Ländern wurden die sehr guten Vorjahresergebnisse gehalten und teilweise sogar leicht übertroffen. Nur in England ist der Markt für Concorde komplett eingebrochen – der Brexit lässt grüßen.

In Skandinavien spielte Concorde in die Karten, dass die angekündigten höheren Steuerbelastungen für Mobile über 3,5 Tonnen Gesamtgewicht nun doch nicht im befürchteten Ausmaß umgesetzt wurden. Letztendlich haben die erfolgreichen Messen aber leider zur Folge, dass bestimmte Modelle nun Lieferfristen bis zu 18 Monaten haben.

Mit dem Rückenwind der erfolgreichen Herbstmessen geht Concorde optimistisch ins Messejahr 2020. Traditionell macht die CMT in Stuttgart den Auftakt.

Vom 11. bis 19. Januar präsentiert Concorde auf circa 1.000 m² Ausstellungsfläche 12 Mobile, die einen umfassenden Querschnitt der aktuellen Produktpalette repräsentieren.

Erstmals wird in Stuttgart der Alkoven-Cruiser 791 RL SUV 4x4 der Öffentlichkeit vorgestellt. Schon auf allen Herbstmessen war er ein absoluter Hingucker. Seine technische Ausstattung und vor allem das attraktive Aussehen sind außergewöhnlich. Wobei Concorde deutlich betont, dass dieses Reisemobil nicht den Anspruch eines Expeditions-Mobils erfüllt – vielmehr ist er gleichzusetzen mit dem SUV-Trend im Pkw-Bereich.

Premiere feiert in Stuttgart der Centurion 910 LI auf dem Daily-Chassis. Er ist der große Bruder des Centurion 860 LI. Er bietet auf einer Fahrzeuglänge von 9,27 Metern eine größere Küche mit mehr Arbeitsfläche und einem zweiten Apotheker-Schrank sowie die optionale Möglichkeit, in dem um 25 Zentimeter längeren Wohnraum, eine zusätzliche Bar-Version zu installieren – ein Extra, das besonders von Paar-Reisenden gewünscht und sehr geschätzt wird.

Neben den Reisemobilen sind auf dem Concorde Messestand auch viele Partner vertreten, die mit Tipps und Ratschlägen rund um das Reisen mit Concorde dienen. Ob Versicherung, Fahrschule (speziell für Damen), Stellplatz-Beratung, Reisetipps oder Fahrzeugveredelung, Concorde und seine Partner bieten auf jede Frage eine Antwort.

Der Concorde-Stand befindet sich in Halle 3 Stand 3B12.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.