Anlass zur Freude: Rund um den Weltkindertag werden über 214.000 Euro für Kinder in Armut gespendet

Bereits zum 9. Mal hat das Off-Price-Unternehmen TK Maxx anlässlich des Weltkindertags am 20. September gemeinsam mit der Kinderhilfsorganisation Children for a better World seine Kunden aufgerufen, an arme Kinder in Deutschland zu spenden.

(lifePR) ( München, )
Die Zahl der in Armut aufwachsenden Kinder steigt. 2015 waren es laut statistischem Bundesamt noch 2,5 Millionen Kinder (5. Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung 2017). Heute leben 2,8 Millionen Kinder und Jugendliche in Deutschland in Armut – so die aktuellen Zahlen der Bertelsmann Stiftung aus dem Sommer 2020. Die Corona-Krise hat die Situation der Menschen in Armut nicht unberührt gelassen. Vielmehr ist davon auszugehen, dass die einhergehenden Veränderungen am Arbeitsmarkt und die zeitweiligen Schließungen öffentlicher Einrichtungen die Lebensbedingungen armer Kinder und deren Familien weiter verschlechtert haben. Cornelius Nohl, CHILDREN Geschäftsführer, weist auf die schwierige Lage hin: „In Armut aufwachsende Kinder leiden unter den Folgen der Corona-Krise besonders stark. Die Auswirkungen betreffen unterschiedliche Lebensbereiche. Oft haben Kinder keine adäquate Betreuung und keinen Zugang zu digitalen Lehrmaterialen. Sie leben in beengten Wohnverhältnissen oder ernähren sich ungesund. So ist die schulische, körperliche und geistige Entwicklung der Kinder immens beeinträchtigt. Es setzt sich dann ein Kreislauf fort, der nicht leicht zu durchbrechen ist – allzu häufig geben Kinder aus armen Familien die Armut an die eigenen Kinder weiter.“, wird Cornelius Nohl, der Geschäftsführer von Children for a better World nicht müde zu betonen. Es sei darum wichtig, so früh wie möglich anzusetzen.

Spendenaktion in den Filialen von TK Maxx

Mit dem Off-Price-Unternehmen TK Maxx hat Children for a better World einen engagierten Unterstützer im Kampf gegen Kinderarmut gefunden. Bereits seit 11 Jahren organisieren sie gemeinsam Aktionen, um Kinder in Deutschland zu unterstützen. Die diesjährige Spendenaktion ergab eine Rekordsumme von über 214.000 Euro für arme Kinder in deutschen Brennpunkt-Stadtvierteln.

Rund um den Weltkindertag riefen CHILDREN und TK Maxx dieses Jahr zu einer Spendenaktion zugunsten Kinder in Armut auf: Im September 2021 wurden TK Maxx Kunden bei jedem Einkauf gefragt, ob sie 1 Euro zu ihrer Rechnung hinzufügen möchten. Die Spende ging an die CHILDREN Mittagstische für arme Kinder. Die Kunden von TK Maxx nahmen diesen Aufruf ernst und spendeten beim Shopping an CHILDREN. Insgesamt können damit 107.000 gesunde Mahlzeiten für Kinder und Jugendliche in Armut finanziert werden. Gerade in Krisenzeiten hilft die Unterstützung den Familien verstärkt, da sie neben der gesunden Ernährung auch eine Anlaufstelle für Informationen, Austausch und Hilfeleistungen ist. Die Partnerschaft zwischen CHILDREN und TK Maxx konnte in Summe bereits über 2,4 Millionen Euro für CHILDREN generieren, also über eine Million Mittagstische ermöglichen und über 5.500 Kinder über zwei Jahrzehnte begleiten.

Wer ist Children for a better World?

Seit 1994 setzt sich die Kinderhilfsorganisation Children for a better World gegen Kinderarmut in Deutschland ein und warnt vor deren Folgen. CHILDREN möchte mit ihrer Arbeit das Potenzial betroffener Kinder fördern und mehr Chancengleichheit erreichen: „Jedes Kind sollte ein Recht darauf haben, sich unabhängig von seiner Herkunft stark und gebraucht zu fühlen, seine Talente zu entfalten und seine Potenziale ausschöpfen zu können. Kinderarmut ist ein gravierendes und wachsendes gesellschaftliches Problem.“, betont Cornelius Nohl.

Die Kinderhilfsorganisation Children for a better World (kurz: CHILDREN) hat ihren Sitz in München und wurde 1994 von Gabriele Quandt und Dr. Florian Langenscheidt gegründet. Sie verfolgt drei Anliegen: In deutschen Brennpunkt-Stadtteilen stärkt CHILDREN armutsbetroffene Kinder. Zudem fördert CHILDREN engagierte Kinder und Jugendliche, die mit ihren eigenen Projekten Menschen in Armut, Krankheit und Not unterstützen. In den CHILDREN Kinderbeiräten entscheiden Kinder selbst über die Vergabe von Fördergeldern. CHILDREN wurde mehrfach mit wichtigen Preisen ausgezeichnet. Letztes Jahr feierte CHILDREN sein 25-jähriges Bestehen.

Hintergründe zu TK Maxx

TJX Europe gehört zu The TJX Companies, Inc. und ist der führende Off-Price-Einzelhändler in den USA und weltweit. TJX Europe betreibt in Europa die Einzelhandelsmarken TK Maxx und HomeSense. TK Maxx ist seit Oktober 2007 in Deutschland vertreten und eröffnete 1994 die erste Filiale in Großbritannien. TJX Europe ist in Deutschland, Großbritannien, Irland, Polen, Österreich und in den Niederlanden mit TK Maxx Filialen vertreten. In Deutschland verfügt TK Maxx derzeit über 164 Stores. Zu TJX Europe gehören insgesamt mehr als 600 Stores in ganz Europa, darunter mehrere HomeSense Filialen in Großbritannien und Irland. Mit seinem Off-Price-Konzept bietet TK Maxx seinen Kunden ein bestmögliches Preis-Leistungs-Verhältnis. Dies bedeutet, dass die erhältlichen Top Marken und Designer Labels für Damen, Herren und Kinder ebenso wie Schuhe und Wohn-Accessoires bis zu 60 Prozent günstiger sind als die unverbindliche Preisempfehlung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.