Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 900792

CeNano GmbH & Co. KG Paul-Huber-Str. 5 84405 Dorfen, Deutschland http://www.cenano.de
Ansprechpartner:in Herr Dipl.-Ing. Mike Friedrich 08081-95252140

Was kostet eine Nanoversiegelung am Auto?

Eine Nanoversiegelung ist unsichtbar und schützt Oberflächen vor Schmutz und Umwelteinflüssen. Durch die Versiegelung wird die Oberfläche geglättet, Schmutz kann sich nicht mehr festsetzen.

(lifePR) (Dorfen, )
.
Wer gut informiert ist, kann viel Geld sparen


Nanoversiegelungen für Autos versprechen glänzenden Autolack ohne Aufwand

Was wie ein Traum klingt wird mit modernen Nanoversiegelungen wie Nanotol zur Realität. Alle Oberflächen rund um Auto, Motorrad, Boot oder Bike können beschichtet werden und weisen zukünftig Schmutz ab.

[*]50% länger sauber (Tiefenglanz)

[*]75 % weniger Reinigungsmittel (sauber durch Regen)

[*]100% Werterhalt

Die Glätte macht den Unterschied: Warum glänzt älterer Autolack nicht mehr?

Durch aggressive Reinigungsmittel und Waschanlagen wird Autolack oft kaputt geputzt. Je häufiger gereinigt wird, desto mehr Mikrokratzer entstehen. Alkoholhaltige Reinigungsmittel sind beliebt, weil der Alkohol bei der Anwendung schnell verfliegt und seltener Streifen zurück bleiben. Leider greifen gerade Alkohole und Lösungsmittel den Lack besonders stark an und beschleunigen die Alterung.

In der Folge verschmutzt der Lack schneller als vor der Behandlung mit alkoholhaltigen Autopflegemitteln, weil sich Schmutz in den entstandenen Mikrokratzern leichter festsetzen kann. So muss immer häufiger gereinigt werden und der Lack wird immer mehr angegriffen. Eine Nanoversiegelungfür Autos, wie Nanotol, durchbricht diesen Kreislauf und glättet die Oberfläche wieder.

Warum eine Nanoversiegelung für Fahrzeuge nicht teuer sein muss 

Nanoversiegelungen gibt es mittlerweile für alle Materialien und alle Anwendungsbereiche. Die Vorteile einer Nanoversiegelung erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Leider wird oft ein zu hoher Preis für eine Nanoversiegelung verlangt. Denn, was die meisten nicht wissen: Eine Nanoversiegelung ist NICHT teuer. Die Versiegelung allein kostet nicht mehr als 20-40 € pro Fahrzeug. Nur, wer dazu auch einen Fahrzeugaufbereiter beauftragt, zahlt mehr, denn diese lassen sich Ihre Arbeitszeit teuer bezahlen. Meist verlangen Aufbereiter mehrere Hundert Euro für die Versiegelung eines Mittelklassefahrzeugs. Fragen Sie den Anbieter, wie sich die Kosten zusammensetzen. Wer selber versiegelt, kommt deutlich günstiger weg.

Warum gibt es bei manchen Anbietern für jede Oberfläche eine extra Versiegelung?

Eine Nanoversiegelung schützt Ihr Auto langfristig vor Schmutz und lässt es aussehen wie einen Neuwagen. Fast alle Oberflächen eines PKWs können "nanoversiegelt" werden: Lack, Scheiben, Felgen, Polster und Kunststoffteile. Dafür brauchen Sie nur eine einzige Universal Nanoversiegelung, die keine spezifischen Ankermoleküle für eine Oberfläche hat, sondern mechanisch andockt.

Warum gibt es also Nanoversiegelungen für Glas und andere Nanoversiegelungen für Lack oder Kunststoff? Der Grund liegt in der Herstellung. Die günstigste Herstellung gelingt mit Lösungsmitteln. Das bedeutet, die Nanopartikel "schwimmen" in Alkohol, der sie daran hindert sich zusammenzuklumpen. Diese Nanopartikel benötigen ein Ankermolekül, um sich mit der Oberfläche zu verbinden. Dieses ist für Glas ein anderes als für den Lack. Es gibt z.B. alkoholisch dispergierte Nanoversiegelungen für Glas und einem Ankermolekül aus SiO2. Oder eine akoholisch dispergierte Nanoversiegelung mit einem Ankermolekül für Metall.

Kostengünstiger und einfacher anzuwenden sind Universal Nanoversiegelungen, die wässrige dispergiert sind und kein Ankermolekül benötigen. Diese verbinden sich genauso fest mit der Oberfläche, egal, ob diese aus Glas oder Metall ist. Man benötigt aber nicht mehrere Produkte, um ein Fahrzeug komplett zu versiegeln.

Wie lange dauert das Aufbringen einer Nanoversiegelung am Auto?

Das Aufbringen einer Nanoversiegelung ist nicht schwierig. Die meiste Zeit benötigt man für die Vorbereitung, sprich, dem Putzen, denn das Ergebnis der Versiegelung hängt davon ab, wie sauber das Auto vor der Versiegelung ist. Damit die Nanoversiegelung gleichmäßig auf der Oberfläche andocken kann, muss zwangsläufig eine Tiefenreingung vorher erfolgen. Die meisten Autoaufbereiter arbeiten hier aus Zeit- und Kostengründen mit alkoholhaltigen Vorreinigern, weil diese schneller anzuwenden sind. Leider ist das schlecht für den Lack, siehe Punkt 1. Auch, wenn Sie ihr Auto ziemlich sauber zum Aufbereiter bringen, zahlen Sie für diese Vorbehandlung mindestens die Hälfte der Gesamtkosten. Das können Sie selber auch und besser, wenn Sie sich einen lösungsmittelfreien Tiefenreiniger besorgen.

Muss man das Fahrzeug vor der Versiegelung polieren?

Viele Autoaufbereiter werden Ihnen zu einer Politur raten, wenn Sie nach einer Nanoversiegelung fragen, weil sie das seit vielen Jahren als Standardlösung für eine Farbauffrischung empfehlen.

Eine Politur ist aber

1. nur notwendig, wenn tiefe Kratzer im Lack vorhanden sind.

2. schlecht für den Lack, weil dadurch die Lackschicht dünner wird.

3. kein Ersatz für die schützende Wirkung einer Nanoversiegelung.

4. nicht notwendig, wenn Sie nur die Lack optisch verjüngen möchten.

Wenn Ihr Autolack nur Hologramme von der Waschanlage hat, werden Sie diese nach einer Nanoversiegelung nicht mehr sehen, da die Oberfläche so glatt wird, das das UV Licht die Unebenheiten nicht mehr widerspiegelt. In den allermeisten Fällen reicht eine Nanoversiegelung aus, um den gewünschten Effekt zu erzielen und zusätzlich eine Schutzschicht über das Fahrzeug zu legen.

Eine Politur greift den Lack ersteinmal durch die Schleifpartikel an, bevor er dann geglättet wird. Eine Nanoversiegelung füllt die Mikroporen aus und gättet ohne Schleifpartikel.

Wie muss man den Lack vorbereiten vor einer Nanoversiegelung?

Jede Nanoversiegelung braucht zwar eine saubere Vorbereitung, aber nicht jede Nanoversiegelung passt zu jedem Vorreiniger. Achten Sie darauf, welcher Reiniger für die Vorbehandlung empfohlen wird. Am einfachsten geht das, wenn der Reiniger keine Lösungsmittel oder Alkohole enthält, da diese den Dichtungen und auch dem Lack schaden. Am besten, Sie suchen sich eine Nanoversiegelung im Set mit dem passenden Cleaner.

Gibt es für die Felgen auch eine Nanoversiegelung?

Insbesondere auf Oberflächen, die wie Felgen besonders strapaziert werden, lohnt sich eine Nanoversiegelung. Denn Bremsstaub, Salz und Teeranhaftungen sind besonders schwer zu entfernen. Durch die Nanoversiegelung auf der Felge kann sich auch dieser Schmutz nicht mit der Oberfläche verbinden. Es reicht ein feuchtes Tuch, um selbst eingebrannten Bremsstaub abzuwischen.

Auch hier gibt es von manchen Anbietern extra Felgenversiegelungen, die aber keinen zusätzlichen Nutzen bringen. Moderne Nanoversiegelungen können sowohl auf dem Lack, als auch auf der Felge verwendet werden.

Gibt es eine Garantie für die Haltbarkeit einer Nanoversiegeung am Fahrzeug?

Nanoversiegelungen gibt es erst seit ein paar Jahren. Manche Nanoversiegelungen, die seit 2 Jahren auf dem Markt sind, werben aber mit einer 5 oder gar 10-Jahres Garantie. Ganz ehrlich: so lange kann das nie getestet worden sein. Es gibt dafür keinerlei Belege, wenn Sie genauer nachfragen. Und die Garantie gilt auch nur dann, wenn Sie das Kleingedruckte in der Pflegeanleitung penibel beachtet haben (Augen auf!). Am ehrlichsten sind Nanoversiegelungen, die gleich einen Auffrischer mit anbieten. Diese Auffrischungen sind sehr schnell erledigt, nicht teuer und können beliebig oft wiederholt werden. Meist reicht das einmal im Jahr und die Nanoversiegelung hält dann über deutlich mehr als 10 Jahre. Seien Sie skeptisch, wenn Ihnen jemand eine langjährige Garantie verspricht.

Wie lange hält die Nanotol Auto Nanoversiegelung?

So lange Sie möchten!

Der Schutz und die Wirkung der Nanotol Versiegelung hält an Fahrzeugen viele Monate lang an. Je nach Beanspruchung merkt man an besonders exponierten Flächen als erstes ein Nachlassen. Durch die regelmäßige Anwendung von Nanotol 2in1 kann der Effekt gleichmäßig aufrechterhalten werden und die Wirkung über viele Jahre bis zur Lebenszeit des Fahrzeugs erreicht werden.

Mehr Informationen: https://www.nanotol.de/...

CeNano GmbH & Co. KG

CeNano GmbH & Co KG entwickelt und produziert High-Tech-Produkte, die das tägliche Leben nachhaltig verbessern und in ihrer Kategorie einzigartig sind. Mit Nanotol hat CeNano eine neue Generation von Reinigungsmitteln entwickelt, die in ihrer Art und Wirkung einzigartig sind. Vergleiche mit handelsüblichen Reinigern haben bewiesen, das Nanotol-Produkte in allen Bereichen deutlich bessere Wirkungen erzielen und gleichzeitig die Umwelt spürbar entlasten.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.