Donnerstag, 23. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 46396

300.000ster Mittagsgast in der FHL-Mensa Cottbus begrüßt Studentenwerk präsentierte Mensa-Kochbuch

(lifePR) (Senftenberg, ) "Das Essen hier ist sehr günstig und gesund. Ich bin völlig begeistert und kann es nur empfehlen", sagte Nico Kossack (27), Student der FH Lausitz aus dem Bauingenieurwesen im zweiten Semester, am 29. Mai 2008 in der Mensa der Hochschule in Cottbus.

Die Geschäftsführerin des Studentenwerkes Frankfurt (Oder), Dr.Ulrike Hartmann, begrüßte ihn gemeinsam mit dem Präsidenten der FH Lausitz, Prof. Dr. Günter H. Schulz, dem Vizepräsidenten für Lehre, Studium und Internationales, Prof. Karl Plastrotmann, dem Kanzler, Volker Schiffer, und weiteren Vertretern der Hochschule als 300.000sten Mittagsgast seit der Inbetriebnahme der modernen Einrichtung am 7. April 2004. Die Geschäftsführerin des Studentenwerkes überreichte dem aus Dissen bei Cottbus stammenden Studenten unter anderem eine Urkunde und einen gut gefüllten Präsentkorb.

Dem Präsidenten der FH Lausitz übergab sie eines der ersten Exemplare des vom Studentenwerk herausgegebenen Mensa-Kochbuches "UNIversell kochen", das im Rahmen der Veranstaltung präsentiert wurde. Auch Nico Kossack freute sich über einen Band der Neuerscheinung.

Wie das Studentenwerk Frankfurt (Oder) informiert, besuchen täglich bis zu 600 Gäste die moderne Mensa der FH Lausitz in Cottbus mit 288 Innen- und 90 Terrassenplätzen. Nachdem zuvor die gastronomische Versorgung einem Provisorium mit nur 60 Plätzen erfolgt war und das Essen angeliefert werden musste, konnte nun die Qualität erheblich gesteigert werden.

Täglich sind drei vollwertige Mittagessen im Angebot, die jährlich rund 65.000 Mal durch Studierende, Hochschulangehörige und Gäste genutzt werden. Darüber hinaus bietet die Mensa ein vielfältiges und frisches Angebot an kalten und warmen Speisen, Getränken, Salaten, Süßspeisen, Obst sowie Kuchen und Kaffee zur ganztägigen Versorgung an. So zeugt die Begrüßung des 300.000sten Mittagsgastes auch von der guten Qualität und der hohen Akzeptanz der Leistungen des Mensateams um Küchenleiterin Sylvi Hilgenfeld.

Gemeinsam mit sieben weiteren Küchenleitern des Studentenwerkes Franfurt (Oder) hat diese Rezepte für das Mensa-Kochbuch "UNIversell kochen" zugeliefert. "Angereichert mit Informationen und Illustrationen zu den Studienorten, Hochschulen und dem Umfeld ist aber mehr als nur ein Kochbuch entstanden. "UNIversell kochen" ist ein Erinnerungsbuch an die Studienzeit und an die vielen schönen Stunden des Aufenthalts in den gastronomischen Einrichtungen des Studentenwerks in Cottbus, Eberswalde, Frankfurt (Oder) und Senftenberg", teilt das Studentenwerk mit.

Das Buch beinhaltet 112 Seiten mit 93 Rezepten und 91 Fotos und wird zum Preis von 9,90 Euro in allen gastronomischen Einrichtungen des Studentenwerkes, in den Studentenhäusern in Frankfurt (Oder) und Cottbus sowie online erhältlich sein.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer