Genusstour auf den Spuren des Kloßvogts.

Neue Impulse für die vogtländische Küche

Als Vorgeschmack auf die Genusstour 2022 gab es “Grüne Kloßrouladen” aus der
Showküche des Bio-Seehotels Zeulenroda
(lifePR) ( Zeulenroda-Triebes, )
Anfang 2022 soll erstmals ein Kochevent des Tourismusverbandes Vogtlandes (TVV) stattfinden. Die Genusstour unter dem Motto “Auf den Spuren des Kloßvogt” versteht sich als kulinarische Reise durch die Region, bei der die ca. 8 teilnehmenden Köche im Bio-Seehotel Zeulenroda ihr Lieblingsrezept zubereiten. Die Vorstellung und Verkostung dieses typischen vogtländischen Gerichts - ob Vorspeise, Hauptgericht oder Dessert - soll an einem selbst gestalteten Tisch zusammen mit den Erzeugern der regionalen Zutaten geschehen.

Bei der Vorstellung der Genusstour am Donnerstag in Zeulenroda sagte dazu die stellv. Vorsitzende des TVV, Landrätin Martina Schweinsburg: “Die gute vogtländische Küchezwischen Bad Köstritz und Bad Brambach soll auch weiterhin als Pluspunkt für unsere
Gäste herausgestellt werden. Es geht um die Bewahrung einer wichtigen Tradition im Vogtland, um Qualität und Wertschätzung. Der TVV hat in den vergangenen Monaten viel getan, um das Thema Kulinarik weiterzuentwickeln. Da gab es Filmproduktionen und
Fototermine ebenso wie redaktionelle Beiträge in Fachzeitschriften. Gemeinsam mit den Partnern des TVV wie z.B. die IHKs in Plauen und Gera soll unser beliebter Gaststättenwettbewerb weiterentwickelt werden. 2022 wollen wir sozusagen ‘Auf den Spuren des Kloßvogt’ etwas Neues wagen. “ Dazu wurden die Teilnehmer des Kloßvogt-Wettbewerbs der letzten Jahre angeschrieben.

5 Gaststätten haben bereits ihre Teilnahme zugesagt. Das Kochevent wird fachlich durch erfahrene Küchenchefs begleitet. Alle Teilnehmer erhalten eine Schürze mit dem Logo der Genusstour und eine Urkunde. Der TVV unterstützt beim Wareneinsatz und bei der Bekanntmachung. Begleitet durch das Team des TVV und die Medien werden beim Kochevent Bilder und Geschichten aufgenommen, die für eine lebendige Berichterstattung über die vogtländische Küche sorgen sollen. Es geht insgesamt um Motivation und Wertschätzung der Gastronomen und ein neues lebendiges Miteinander der Restaurant- und Köcheszene. Nicht zuletzt soll die Gesamtheit der beteiligten Gaststätten ein attraktives Angebot für die Gäste sein, selbst auf Genusstour in der Region zu gehen.

Die Verbindung regionaler Erzeuger mit der Gastronomie- und Tourismusbranche wird unterstützt durch eine Direktvermarkterbörse als Branchenveranstaltung im Bio-Seehotel Zeulenroda. “Ziel ist eine Stärkung regionaler, nachhaltiger Wertschöpfungsketten im
touristischen, gastronomischen und landwirtschaftlichen Bereich. Dazu gibt es auch vom TVV noch diesen Herbst eine Neuauflage des beliebten Hofladenführers, wo wir den Gästen unserer Region Hofläden und Direktvermarkter, aber auch Ferienhöfe und
traditionelles Handwerk vorstellen”, so Martina Schweinsburg abschließend.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.