Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 17973

Bezirksverband Pfalz Bismarckstraße 17 67655 Kaiserslautern, Deutschland http://www.bv-pfalz.de
Ansprechpartner:in Frau Regina Reiser +49 631 3647120
Logo der Firma Bezirksverband Pfalz
Bezirksverband Pfalz

Verdi-Oper bietet Glanz- und Reizpunkte

Saisonauftakt am Pfalztheater Kaiserslautern

(lifePR) (Kaiserslautern, )
„Zum ersten Mal in den sechs Jahren, in denen ich Intendant am Pfalztheater in Kaiserslautern bin, hat eine Premiere solch leidenschaftliche Reaktionen hervorgerufen“, stellte Johannes Reitmeier bei der Premierenfeier zum Saisonauftakt mit Verdis Oper „Der Troubadour“ fest und freute sich, dass das Theater seine Gäste zu lebhaften Diskussionen anrege. „Dies war eine besondere Premiere“, urteilte auch Bezirkstagsvize Manfred Petry und sah die Aufgabe des Theaters erfüllt, „Glanzpunkte und Reizpunkte zu setzen“. Das Pfalztheater, für das der Bezirksverband Pfalz die Verantwortung trage, präsentiere „hervorragende Stimmen“ und zeige „Mut bei der Inszenierung“. Petry dankte den Mitwirkenden des Abends für ihr Engagement auf und hinter der Bühne. Auch für den neuen Kaiserslauterer Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel war die Aufführung „stimulierend und provozierend“. Er dankte dem Bezirksverband Pfalz, dass dieser das „vielfältige Kulturangebot in der Stadt Kaiserslautern bereichert“. Dem Pfalztheater sei es gelungen, „ambitioniertes Theater zu bieten“, sagte der stellvertretende Vorsitzende der „Freunde des Pfalztheaters“, Michael Krauss, und begrüßte, dass „die theaterfreie Zeit nun wieder beendet ist“.

Die musikalische Leitung von Giuseppe Verdis Oper „Der Troubadour“ lag in Händen des Generalmusikdirektors Uwe Sandner, Bruno Berger-Gorski sorgte für eine Inszenierung, die das Publikum stark polarisierte: So gab es lang anhaltenden Applaus, gemischt mit Buh- und Bravo-Rufen. Als Solisten überzeugten Keith Ikaia-Purdy in der Titelrolle (Tenor), Rossella Ragatzu als Leonora (Sopran), Walter Donati als Graf Luna (Bariton), Anna Maria Dur als Zigeunerin Azucena (Mezzosopran), Jon Pescevich als Ferrando (Bass) und Elena Gerasimova als Inez (Sopran).

Bezirksverband Pfalz

Die Aufgaben des Bezirksverbands Pfalz sind vielfältig; im Mittelpunkt seines Wirkens steht jedoch immer der Mensch. Um seine Aufgaben wahrnehmen zu können, unterhält er in der Pfalz an verschiedenen Standorten Einrichtungen aus den Bereichen Kultur, Bildung, Gesundheit, Natur und Verbraucherschutz sowie Energie. Darüber hinaus unterstützt er viele pfalzbedeutsame Initiativen und fördert das kulturelle Leben, indem er Pfalzpreise vergibt. Geordnete Finanzen bilden die Grundlage, um seine Leistungen erbringen zu können.

Der höhere Kommunalverband ist einmalig in Rheinland-Pfalz, was sich aus seiner 200-jährigen Geschichte erklärt. Er ist demokratisch legitimiert, denn alle fünf Jahre wählt die pfälzische Bevölkerung das höchste Entscheidungsgremium des Bezirksverbands Pfalz, den Bezirkstag Pfalz mit seinen 29 Mitgliedern. Der Bezirksverband Pfalz kooperiert im Übrigen mit vielen Vereinigungen und Verbänden, um die Strukturen der Pfalz auf allen Ebenen zu verbessern. Als Stimme der Region trägt er zur Identitätsbildung bei und unterstützt die Entwicklung der Pfalz zu einem europäischen Kerngebiet.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.