Die Kosmetikschule Schäfer steht 60 Jahre im Dienste der Körper- und Schönheitspflege

Mit dem Schulverbund der Kosmetik und Make-up Schule Schäfer feiert einer der größten Kosmetikschulen in Deutschland in diesen Tagen 60-jähriges Jubiläum / Den Anfang nahm 1953 Janina Bilski mit der ersten Kosmetikschule in Frankfurt/Main

(lifePR) ( Frankfurt/Main, )
Der Mega-Markt der Körper- und Schönheitspflege boomt auch 2013!

Kosmetik ist für Viele nach wie vor ein Traumberuf und ein gefragter Trendberuf, der eine Vielzahl spannender und interessanter Karrieremöglichkeiten bietet. Das war auch schon 1953, dem Gründungsjahr der ersten Frankfurter Kosmetikschule, so. Allerdings gibt es im Vergleich zu früher einen Unterschied: den regelmäßigen Besuch bei einer Kosmetikerin konnte sich damals nur eine handverlesene, elitäre Oberschicht leisten.

Heute hat sich die Kosmetikindustrie zu einem der führenden Wachstumsmärkte entwickelt und genießt eine flächendeckende Akzeptanz auf durchweg hohem Niveau. Der Branche ist es gelungen, durch hochwertige Produkte, Aufklärung der Konsumenten und fundierte Qualitätsausbildungen Experten für Hautpflege, Anti-Aging, Wellnesstreatments, Visagistik, Make-up Artist, Fußpflege oder Naildesign zu etablieren.

Die Erfolgsgeschichte einer der besten Kosmetikschulen Deutschlands!

Allen voran steht Sevgi Schäfer, deren Engagement und Visionen es zu verdanken ist, dass die Kosmetikfachschule Schäfer mit Schulungszentren in Frankfurt und in Gießen seit nunmehr 60 Jahren zu den besten Adressen auf dem Deutschen Ausbildungsmarkt zählt. Der außergewöhnliche Werdegang von Sevgi Schäfer basierend auf einer Ausbildung zur Bankkauffrau und einem Studium der Rechtswissenschaften. Sie lernte den Beruf der Kosmetikerin von der Pike auf bei Barbara Schäfer an der Kosmetikschule Schäfer in der ersten Kosmetikschule des Familienunternehmens im Thüringischen Gotha. Hinzu kamen etliche Weiterbildungen, leitende Funktionen in schuleigenen Kosmetikinstituten und Parfümerien, Qualifikationen durch die Handwerkskammer, zahlreiche Auszeichnungen der Industrie und einer Ausbildung zum Make-up Artist.

Die Famous Face Academy - Deutschlands erfolgreichste Visagistenschule!

Ihr Gespür für den Markt der Zukunft bewies Sevgi Schäfer einmal mehr mit der Gründung der Famous Face Academy im Jahr 2005. Der Fachbereich für Ausbildungen im Bereich Make-up Artist zählt zu den führenden Visagistenschulen in Europa mit Aufträgen für namhafte TV-Produktionen wie The Voice of Germany, EMA MTV, RTL II The Dome oder Germany's next Topmodel. Die exzellenten Beziehungen der Schule reichen bis in die Hollywood-Studios nach Los Angeles!

"Lerne und lebe Kosmetik", Sevgi Schäfer lebt und liebt die Kosmetik. Sie führte seit der Fusion der 1953 gegründeten Kosmetikschule Janina Bilski (Frommelt GmbH) mit der 1962 gegründeten Kosmetikschule M. Gerlich-Bröker die Privatschulen unter dem Namen "Berufsfachschule für Kosmetik S. Schäfer" erfolgreich in die Gegenwart. Heute steht die traditionsreiche Kosmetikfachschule seit 60 Jahren für Qualität und erstklassige Ausbildung an erster Stelle in Hessen.

60 Jahre Kosmetikschule Schäfer - ein Fest mit 2.500 geladenen Gästen!

Das große 60-jährige Jubiläum nutzt Sevgi Schäfer nach dem Umzug aus dem mondäne Frankfurter Westend auch als Einweihungsfeier der neuen Schulungsräume und begrüßt die 2500 geladene Gäste. Darunter Kosmetikerinnen aus der Region, die alle ehemalige Auszubildende waren, aktuelle Schüler, Dozenten und Kooperationspartner wie Dr. Babor, Ioto-Comed oder LCN Wilde-Cosmetics. Aber auch Interessierte und natürlich besondere Wegbegleiter der letzten Jahrzehnte werden zu dem großen Fest erwartet.

Unter dem Motto "Jetzt wird gefeiert" bedankt sich die Kosmetikfachschule Schäfer bei über 10.000 Schülerinnen und Schülern der letzten 60 Jahre. Am Montag, den 25. November 2013 findet die Jubiläumsfeier von 16:00 - 20:00 Uhr in den neuen Räumen am Frankfurter Rossmarkt statt.

Auf die geladenen Gäste wartet ein imposantes Programm mit vielen Highlights. Für den Ausblick in die moderne Zukunft der Kosmetik sorgen namhafte Referenten mit spannenden Kurzvorträgen. Gelegenheit zum Networking und Kennenlernen von Arbeitgebern und Arbeitnehmerinnen wird es im Rahmen des zweiten Karrieretages ebenfalls geben.

Zeit für melancholisch dankbare Verbundenheit bietet eine Bildergalerie mit alten Fundstücken und wahren Schätzen aus den Anfängen der Kosmetikschulen.

Für Spannung sorgen die Make-up Profis der Famous Face Academy bei einem Photoshooting. Parallel referiert die bekannte Stylingexpertin Astrid Rudolph zum Thema "schicken" und mit "schönen" Tipps zur Seite steht.

Erholung & Entspannung im Luxushotel warten auf die Gewinner!

Die Kosmetikschule Schäfer verlost unter allen Gästen der großen Jubiläumsfeier exklusive Preise. Der Hauptgewinn ist ein verlängertes Wochenende für 2 Personen im Linder Golf & Wellnessresort Portals Nous auf Mallorca inklusive Flug. Die Gewinner des 2. Preises freuen sich über ein Wochenende für 2 Personen im Falkensteiner Hotel & Spa Bad Leonfelden in Oberösterreich inklusive eines 5-gänigen Abendessens. Als 3. Preis wartet ein Wellnesstag mit Thalgo-Treatment im Ascara Spa des Falkenstein Kempinski Grand auf den oder die glückliche GewinnerInn.

Wer sich in Deutschland für eine professionelle Ausbildung zur Kosmetikerin oder zum Make-up Artist interessiert, hat mit der Kosmetikschule Schäfer sicher eine hervorragende Wahl getroffen.

Mehr Informationen zu den Aus- und Weiterbildungen sowie zur 60-Jahr-Feier finden Sie auf der Homepage der Kosmetikschule unter www.kosmetikfachschule.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.