Donnerstag, 19. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 154875

Raus ins Grüne - Osterspaziergang in den Dresdner Zoo!

süße Osterhasen / doppelter Tierbestand / "Franz der Knallfrosch" / Spiel&Spaß

Dresden, (lifePR) - Die Sonnenstrahlen locken ins Freie - das ist bei den tierischen Bewohnern des Dresdner Zoos nicht anders. So können Giraffen, Zebras und Antilopen nun wieder in ihren Außenanlagen beobachtet werden. Die Bienenfresser wagen ebenfalls erste Ausflüge in ihrer Voliere.Der Frühling ist die wohl schönste Zeit für einen Zoobesuch. Wer sich den Besuch für den Osterspaziergang aufheben möchte, für den gibt es am 4. und 5. April ab 10 Uhr wieder viel zu entdecken.

Die Tierinventur im Januar hat einen Bestand von mehr als 2.000 Tieren ergeben. Zu Ostern möchten wir diesen Bestand verdoppeln und verstecken im Zoo 2.000 Schokohäschen und Schokoküken. Außerdem hält sich auch der Milka-Schmunzelhase irgendwo versteckt. Eine Rätselralley führt jedoch zu seinem Versteck. Viel Spaß beim Suchen! Für alle, denen das Suchen zu anstrengend ist, sind Osterhasen mit Süßigkeiten für die kleinen Gäste im Zoo unterwegs. Im Osterhasendorf können echte Hasen gestreichelt werden und mit etwas Glück schlüpft im Streichelgehege ein Küken aus seinem Ei. Für Kinder gibt es dazu jede Menge Spiel- und Bastelspaß, Kinderschminken, Ponyreiten, Tierpflegertreffpunkte und täglich 10:30, 13:30 und 15:30 Uhr "Franz den Knallfrosch" auf der Zoobühne.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

U3 für den Emys-Nachwuchs im SEA LIFE Speyer

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Das Zuchtprojekt des SEA LIFE Speyer und des NABU Rheinland-Pfalz, um Europäische Sumpfschildkröten (Emys) nachzuzüchten verzeichnet beeindruckende...

Wie wollen wir Familie leben?

, Familie & Kind, SCM Bundes-Verlag gGmbH

Nachdem im Herbst 1992 die erste Ausgabe des Magazins Family erschien, veröffentlicht das Familienmagazin nun zum 25-jährigen Jubiläum eine eigene...

Bessere Unterstützung für pflegende Kinder und Jugendliche

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Bei ihrem Besuch in der Fachstelle für pflegende Angehörige der Diakonie Berlin-Stadtmitte e.V. informierte sich Familienministe­rin Dr. Katarina...

Disclaimer