Neuheiten der Weinkellerei Zimmermann-Graeff & Müller zur ProWein 2014

(lifePR) ( Zell/Mosel, )
Die Weinkellerei Zimmermann-Graeff & Müller GmbH & Co. KG (ZGM) ist mit einem sehr breiten neuen Produktspektrum auf der ProWein 2014 vertreten. Damit präsentiert das Unternehmen erneut seine Innovationskraft. Dominik Hübinger, ZGM-Geschäftsführer, zeigt sich "stolz über die Leistungen des ZGM-Teams und erwartet gespannt die Kundenreaktionen auf der ProWein über die dort vorgestellten Neuheiten".

"Hello Kitty" - das neue Party-Getränk für Kinder

Im Scheinwerferlicht steht der Launch des Kindermarkengetränks "Hello Kitty". Das aus Fruchtsaftkonzentrat und Kohlensäure bestehende alkoholfreie, fruchtig-prickelnde Partygetränk für Mädchen kommt in den Geschmacksrichtungen "Apple Peach" (Apfel-Pfirsich) und "Berry Mix" (Beeren) auf den Markt.

"Durch den Erwerb der Verwendungsrechte der international bekannten Trendmarke Hello Kitty haben wir nun die Möglichkeit eine ganz neue Zielgruppe zu erschließen," betont ZGM-Geschäftsführer Dominik Hübinger. Der empfohlene Verkaufspreis der 0,75-l-Flasche liegt bei 2,99 € inkl. MwSt.

"Heinrich Lorch" baut Grauburgunder-Trend aus und setzt auf attraktive Angebotspreise

Neues gibt es von der Marke "Heinrich Lorch". Pünktlich zur ProWein wird das Liter-Segment mit einem Grauburgunder ergänzt. Das neue Produkt soll dem Vorjahrestrend dieser Rebsorte mit ihrem stark steigenden Absatz gerecht werden.

Bei den 0,75-l-Flaschen führt ZGM bei Heinrich Lorch einen Relaunch durch, um die Käufer von Dreiviertel-Literflaschen besser zu erreichen. Das Sortiment wird auf die wichtigsten Rebsorten reduziert, das neue Design ist angelehnt an das der Literflaschen.

Neu bei Heinrich Lorch wird auch die 0,1875-l-Range sein, in den beliebtesten Rebsorten Dornfelder, Müller Thurgau und Riesling in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Der Endverbraucherpreis pro 0,1875-l-Flasche liegt bei empfohlenen 0,99 €.

Für 2014 sind attraktive Aktionen geplant, bei welchen zur Fisch-, Grill- und Wildsaison die jeweils passenden Weine besonders platziert werden.

Das 1885 gegründete, pfälzische Unternehmen Heinrich Lorch verbindet traditionsreiche Rebsorten mit Modernität und Trends.

"Suri" in neuen Geschmacksrichtungen und mit Markenrelaunch

Die spritzigen, perlenden Cocktails der Marke "Suri" erscheinen in frischem Design und in neuen, aufregenden Geschmacksrichtungen - alle Produkte sind mit hochwertigem Kork-Verschluss ausgestattet. Die bereits im Markt platzierten Holunder- und Hibiskuscocktails werden durch "Pink Grapefruit", "Bellini" (Pfirsich) und "Fragolino" (Erdbeere) ergänzt. Der Preis von 2,99 €/0,75 l (empfohlener Verkaufspreis inkl. MwSt.) bleibt für alle Suri-Produkte unverändert bestehen.

"Shine" in neuem Look

Die Ausstattung der ZGM-Marke "Shine" wurde für das kommende Frühjahr komplett überarbeitet. Alle Produkte befinden sich jetzt in Burgunderflaschen mit praktischem Long-Cap-Schraubverschluss. No-Label-Look und ein modernes Design machen die Produkte für eine junge Zielgruppe interessant. Dazu passt auch der Preis, denn mit 1,99 €/0,75 l (empfohlener Verkaufspreis inkl. MwSt.) ist Shine im attraktiven Preissegment für junge Leute angesiedelt. Die Marke bietet eine Vielfalt an aromatisierten, weinhaltigen Cocktails, die sich geschmacklich an Trendprodukten wie z. B. Hugo oder Caipirinha orientieren.

"Lounger Reserved" - Weine in relaxtem Look

USA, England, Skandinavien sind die Hauptabsatzmärkte für "Lounger Reserved", die neue Weinmarke aus der Pfalz. Lounger Reserved setzt auf Riesling und Pinot Noir, zwei Rebsorten, die in der Pfalz hervorragend wachsen und mit denen deutsche Weine im Ausland beliebt und bekannt sind.

Der Lounger Reserved Riesling präsentiert sich trocken, nach exotischen Früchten und Zitrusaromen schmeckend, lang anhaltend und elegant im Nachklang. Der Pinot Noir dagegen bietet weiche, runde Aromen von reifen Kirschen, Himbeeren und würzigem Kaffee und besitzt einen guten Körper. Ob das lustige Etikett mit Handtuch für die "deutsche Kultur der Liegestuhl-Reservierung" steht? Reserviert sind diese Weine auf alle Fälle für das Ausland.

"Michel Schneider" setzt auf neues Design bei kleinen Größen und auf neue Rebsorten

Bei "Michel Schneider" treten in diesem Jahr die kleineren Flaschengrößen in den Vordergrund. Die 25-cl-Flaschen erscheinen im neuen, attraktiven Design und mit Schraubverschluss. Der kleine Bruder der 75-cl-Flasche, die letztes Jahr "modernisiert" wurde, erhält somit auch seine standesgemäße Ausstattung.

Und die "Kleinen" verzeichnen zusätzlich einen Trendzugang: den Grauburgunder.

Das 75-cl-Segment erhält dagegen Zuwachs durch einen Müller-Thurgau trocken und Dornfelder halbtrocken.

Nach dem Relaunch des 75-cl-Segments in 2013 stieg die Nachfrage um 25 Prozent an. Durch die neuen Produkte möchte ZGM der gestiegenen Verbrauchernachfrage gerecht werden und neue Akzente setzen.

"von Medem" - Weine aus Rheinhessen

In schicker Flasche mit Reliefprägung und in neuem Design präsentiert ZGM die Weine der Marke "von Medem" zur ProWein 2014. Auf das Wesentliche reduziert und in großen Lettern erscheint der neue Schriftzug auf Schwarz, von edlem Gold umrahmt.

Die Sorten Dornfelder halbtrocken, Dornfelder Weißherbst, Riesling halbtrocken, Silvaner trocken und Spätburgunder trocken sind erhältlich. Alle Weine stammen aus der Anbauregion Rheinhessen, die typisch für diese Rebsorten ist.

Bezugsquellen:
Die Weine der Weinkellerei Zimmer-Graeff & Müller GmbH & Co. KG sind im Lebensmittelhandel und in ausgewählten Weinfachhandlungen erhältlich.

Messestand ProWein 2014 (Düsseldorf, 23. - 25.03.2014): Halle 6/K10
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.