lifePR
Pressemitteilung BoxID: 382276 (ZEW - Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH Mannheim)
  • ZEW - Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH Mannheim
  • L 7
  • 68161 Mannheim
  • http://www.zew.de
  • Ansprechpartner
  • Kathrin Böhmer
  • +49 (621) 1235-103

Konjunkturausblick verbessert sich erneut

ZEW-CS Finanzmarkttest für die Schweiz

(lifePR) (Mannheim, ) Die Konjunkturerwartungen für die Schweiz verbessern sich im Januar 2013 um 8,6 Punkte. Der ZEW-CS Indikator erreicht damit einen Stand von minus 6,9 Punkten. Der ZEW-CS Indikator spiegelt die Einschätzung der konjunkturellen Entwicklung in der Schweiz auf Sicht von sechs Monaten wider. Er wird vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim, in Zusammenarbeit mit der Credit Suisse (CS), Zürich, monatlich im Rahmen des Finanzmarkttests für die Schweiz erhoben.

Mit dieser vierten Verbesserung in Folge erreicht der Indikator einen Wert, der zuletzt im Mai 2012 überschritten wurde (Mai 2012: minus 4.0 Punkte). Damals war der Indikator nahe seinem Jahreshöchststand. Die Konjunkturerwartungen überschreiten auch klar den Vorjahreswert, der sich im Januar 2012 auf minus 50,1 Punkte belief. Die Mehrheit der Experten (65,9 Prozent) erwartet allerdings weiterhin ein lediglich stabiles konjunkturelles Umfeld für die Schweiz im kommenden halben Jahr.

Die Einschätzung der aktuellen wirtschaftlichen Situation in der Schweiz verbessert sich um 9,4 Punkte und steigt damit weiter auf im positiven Bereich. Der Indikator erreicht im Januar einen Saldo von 16,0 Punkten. Im Vergleich zum Januar des vergangenen Jahres, als der Indikator bei minus 14,7 Punkten stand, ist die Einschätzung der gegenwärtigen Konjunktursituation in der Schweiz also deutlich positiver.

Detaillierte Ergebnisse:

Detaillierte Ergebnisse - einschließlich der Umfrageergebnisse bezüglich der Wirtschaftsentwicklung anderer Länder - können der heute veröffentlichten Ausgabe des "Finanzmarktreport Schweiz" entnommen werden (bitte beachten Sie Groß- und Kleinschreibung): https://marketdataresearch.credit-suisse.com/cs/mdr/p/d/qrr/oneCMScontent/doc/pdf/zew_de_201301.pdf

ZEW - Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH Mannheim

Das ZEW arbeitet auf dem Gebiet der anwendungsbezogenen empirischen Wirtschaftsforschung. Dabei hat es sich insbesondere durch die Bearbeitung international vergleichender Fragestellungen im europäischen Kontext sowie den Aufbau wissenschaftlich bedeutender Datenbanken (z. B. Mannheimer Innovationspanel, ZEW Gründungspanel) national und international profiliert. Die zentralen Aufgaben des ZEW sind die wirtschaftswissenschaftliche Forschung, die wirtschaftspolitische Beratung und der Wissenstransfer. Das ZEW wurde 1991 gegründet. Derzeit arbeiten am ZEW 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, von denen rund zwei Drittel wissenschaftlich tätig sind.

Forschungsfelder des ZEW:

Internationale Finanzmärkte und Finanzmanagement; Arbeitsmärkte, Personalmanagement und Soziale Sicherung; Industrieökonomik und Internationale Unternehmensführung; Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft; Umwelt- und Ressourcenökonomik, Umweltmanagement; Informations- und Kommunikationstechnologien; Wachstums- und Konjunkturanalysen, Wettbewerb und Regulierung.

www.zew.de / www.zew.eu