Montag, 25. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 155124

Sonderabschreibungen bei sinkenden Mieteinnahmen

Stuttgart, (lifePR) - Vermieter, deren Mieteinnahmen aufgrund der Marktlage sinken, sollten in ihrer Einkommensteuererklärung Absetzungen für außergewöhnliche wirtschaftliche Abnutzung (AfawA) geltend machen. Das Finanzgericht Schleswig-Holstein hat es zwar mit Urteil vom 04.06.2009 (Az.: 1 K 61/08) abgelehnt, in solch einem Fall eine Absetzung dieser Art zu berücksichtigen. Wie die Bausparkasse Wüstenrot AG, eine Tochter des Vorsorge-Spezialisten Wüstenrot & Württembergische, mitteilt, ist jedoch Revision an den Bundesfinanzhof (BFH) zugelassen worden (AZ.: IX R 27/09), da diese Frage höchstrichterlich bisher noch nicht entschieden wurde.

Im verhandelten Fall vor dem Finanzgericht war die Kaltmiete um 30 Prozent gesunken. Die Kläger argumentierten, dass die Wohnungen aufgrund der Entwicklung des örtlichen Immobilienmarktes nur noch mit erheblichen Abschlägen vermietbar und nahezu unverkäuflich seien. Daher sei die wirtschaftliche Nutzbarkeit der Wohnungen im sonst üblichen Rahmen nicht möglich und diese verminderte Nutzbarkeit als AfawA abzugsfähig.

Wüstenrot empfiehlt, in einschlägigen Fällen die AfawA geltend zu machen und bei ablehnenden Einkommensteuerbescheiden Einspruch einzulegen. Das Verfahren sollte unter Hinweis auf die beim BFH anhängige Revision offengehalten werden.

Wüstenrot & Württembergische AG

Die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe ist "DER Vorsorge-Spezialist" für Vermögensbildung, Wohneigentum, finanzielle Absicherung und Risikoschutz in allen Lebenslagen. 1999 aus dem Zusammenschluss der Traditionsunternehmen Wüstenrot und Württembergische entstanden, verbindet der börsennotierte Konzern, mit Sitz in Stuttgart, BausparBank und Versicherung als gleichstarke Säulen. Das große Vertrauen, das die W&W-Gruppe bei ihren sechs Millionen Kunden genießt, gründet sich auf die Kompetenz, das Engagement und die Kundennähe von 6.000 Außendienst-Partnern. Unterstützt von Direkt-Aktivitäten kann jeder Außendienst-Partner der W&W-Gruppe alle Vorsorge-Bedürfnisse seiner Kunden aus einer Hand erfüllen. Die W&W-Gruppe hat sich als größter unabhängiger und kundenstärkster Finanzdienstleister Baden-Württembergs etabliert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Auszeichnung für engagierte Jugendliche

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Gewinner des baden-württembergischen Jugenddiakoniepreise­s 2017 sind gestern Nachmittag beim Reformationsfestival auf dem Stuttgarter Schlossplatz...

Wechsel in der Redaktion der methodistischen Kirchenzeitung "unterwegs"

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In einem Gottesdienst am 21. September in Kassel hat der Bischof der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland (EmK), Harald Rückert,...

Teilhabe und Würde im Alter ermöglichen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Parlamentarische Staatssekretärin Ferner spricht auf der 4. UNECE-Ministerkonferenz in Lissabon über die Herausforderungen des demografischen...

Disclaimer