Gestalte Deutschland mIT!

Innovative IT-Lösungen für ein besseres Deutschland gesucht

(lifePR) ( Wiesbaden/Oestrich-Winkel/Friedrichsdorf, )
Die Internetplattform ourSocialInnovation.org startet einen Ideenwettbewerb für IT-basierte Lösungen, um gesellschaftlichen Problemen in Deutschland entgegenzuwirken. Ab dem 25. März können junge innovative Leute auf der Plattform ihre Projekte vorstellen und 5x 2000 Euro Fördergelder gewinnen, sowie ein professionelles Coaching.

Wettbewerbsbeschreibung

ourSocialInnovation.org ist eine Innovationsplattform, die vom World Vision Center for Social Innovation der EBS Universität für Wirtschaft und Recht gegründet wurde. Die Webseite bietet jungen Sozialinnovatoren Raum ihre kreativen Ideen vorzustellen und weiterzuentwickeln. Schon mehrmals hat die Plattform zu Ideenwettbewerben aufgerufen. In ihrem neusten Wettbewerb "IT4Change - neue Ideen und Tools, die wirken" arbeiten sie diesmal mit dem Programm Engagement mit Perspektive (PEP) zusammen, ein Programm von Ashoka Deutschland, ermöglicht durch das Unternehmen SAP.

Kriterien für die Bewerbung mit einem Projekt sind folgende:

- die Behebung eines gesellschaftlichen Problems ist das Projektziel
- IT ist als essentieller Bestandteil im Konzept verankert
- für das Projekt sollen nachhaltige und wirkungsvolle Strukturen geschaffen werden
- der Projektleiter ist unter 28 Jahre alt Vor allem werden Projekte gesucht die Software, Internetplattformen, Widgets, Apps oder ganz neue Formen der IT wie z.B. Cloud-Computing nutzen um gesellschaftliche Probleme zu lösen. Wichtig ist, dass IT essentieller Bestandteil des Geschäftsmodells ist und zur nachhaltigen Wirkungssteigerung beiträgt.

Die wirkungsvollsten Projekte werden mit 5x 2.000 Euro gefördert und erhalten Unterstützung in Form eines Wirkungspakets. Dieses sogenannte Impact Package beinhaltet Wirkungscoaching von Ashoka und der European Business School sowie die Möglichkeit von einem SAP Coach technisch zum Projekt beraten zu werden.

Der Ablauf Projekte können ab dem 25. März vier Wochen lang auf ourSocialInnovation.org vorgestellt werden. Im Anschluss werden alle eingereichten Projekte im Rahmen einer zweiwöchigen Auswahlphase, sowohl von der Jury als auch von den Nutzern der Plattform diskutiert und bewertet. Die Initiatoren der vielversprechendsten Projekte bekommen dann die Möglichkeit innerhalb von zwei Wochen ein Professionalisierungskonzept auszuarbeiten und auf der Webseite vorzustellen. In einer weiteren Auswahlphase werden dann schließlich die fünf wirkungsvollsten Projekte - die Sieger des Wettbewerbs - gekürt.

Über ourSocialInnovation.org

Die Plattform ourSocialInnovation.org wurde vom World Vision Center for Social Innovation der EBS Universität für Wirtschaft und Recht entwickelt. Auf der Webseite können die Nutzer Ideen zu einer aktuellen Fragestellung einreichen und diese mit Hilfe der anderen Nutzer kontinuierlich verbessern. Dabei geht es immer um Fragestellungen, deren Lösung einen gesellschaftlichen Nutzen mit sich bringt. ourSocialInnovation.org ist im Rahmen des laufenden Forschungsprojekts "Soziale Innovationen in Deutschland" entstanden, das vom World Vision Center for Social Innovation durchgeführt wird. Träger des vom Bundesforschungsministerium finanzierten Forschungsprojekts ist das christliche Kinderhilfswerk "World Vision Deutschland e.V." mit Sitz in Friedrichsdorf/Hessen. Mehr Informationen unter www.oursocialinnovation.org

Über PEP

Ashoka ist die erste und weltweit führende Organisation zur Förderung von Social Entrepreneurship. Mit dem Programm "Engagement mit Perspektive" (PEP) will Ashoka junge Menschen mit Stipendien, Projektförderung und Weiterbildungen in ihrem Beitrag zum gesellschaftlichen Wandel unterstützen und neue Perspektiven für ihr Wirken schaffen. SAP ermöglicht den Start des Programms in Deutschland als Gründungspartner mit einer Basisfinanzierung und bringt sich darüber hinaus mit seinem Produkt-Know-How und dem persönlichen Engagement seiner Mitarbeiter aktiv in seine Ausgestaltung ein. Weiterführende Informationen unter www.engagement-mit-perspektive.de und www.facebook.com/PEPdeutschland
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.