Start der Produktion im Ivar Aasen-Feld in der norwegischen Nordsee

Wintershall als Partner beteiligt / Tägliche Produktionskapazität von 68.000 Barrel

(lifePR) ( Stavanger, )
Mit dem Produktionsstart des Ivar Aasen-Felds stärkt Wintershall erneut ihre Position als einer der großen Produzenten auf dem norwegischen Kontinentalschelf. Die von AkerBP betriebene Lagerstätte verfügt über geschätzte Reserven in Höhe von rund 186 Millionen Barrel Öläquivalent (boe) und wurde am 24. Dezember 2016 in Betrieb genommen. Die tägliche Produktionskapazität beträgt 68.000 boe.

2012 entdeckte Wintershall das Asha-Feld, das später als Teil des größeren Ivar Aasen-Reservoirs ausgewiesen wurde. Deutschlands größter international tätiger Erdöl- und Erdgasproduzent hält an dem Gesamtfeld einen Anteil von 6,5%. Ivar Aasen liegt in der Region Utsira High im norwegischen Teil der Nordsee. Die gewählte Entwicklungslösung sieht eine Pipeline-Anbindung des Feldes mit der produzierenden Plattform Edvard Grieg vor, um die geförderten Mengen zu verarbeiten und exportieren. Zudem stellt Edvard Grieg für die Förderung benötigtes Gas und Strom bereit. Ivar Aasen ist nach den Produktionsstätten Knarr und Edvard Grieg bereits das dritte Feld, das Wintershall innerhalb von zwei Jahren als Partner erfolgreich mit in die Produktion überführt hat.

„Wir sammeln stetig mehr Erfahrung in der Entwicklung von Projekten auf dem norwegischen Festlandsockel. Die enge Zusammenarbeit mit AkerBP verlief sehr zielführend und effizient. Wir gratulieren dem gesamten Team, das das Feld termin- und budgetgerecht in die Produktion überführt hat. Wintershall kann von diesen Erfahrungen profitieren, unter anderem bei unseren operierten Projekten Maria und Skarfjell", so Bernd Schrimpf, Managing Director, Wintershall Norge.

Die BASF-Tochter hat ihr tägliches Produktionsvolumen in Norwegen mittlerweile auf mehr als 80.000 boe gesteigert. Mit rund 60 Lizenzen, davon mehr als die Hälfte als Betriebsführer, ist Wintershall einer der größten Lizenzinhaber Norwegens. Für Wintershall ist Norwegen eine Kernregion ihrer internationalen Aktivitäten. Das Unternehmen hat sich dort binnen eines Jahrzehnts erfolgreich als integriertes Explorations- und Produktionsunternehmen etabliert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.