Montag, 25. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 156745

Stahltragwerke im Industriebau

Hartmut Pasternak, Hans-Ullrich Hoch, Dieter Füg

Berlin, (lifePR) - Stahltragwerke im Industriebau ist eine übersichtliche Darstellung aller Anwendungsgebiete des Stahlbaus im Industriebau. Alle wichtigen Aspekte werden erläutert und anhand von Beispielen praxisnah dargestellt.

Ein Hauptanwendungsgebiet des Stahlbaues sind Tragwerke für den Industriebau. Dabei sind intelligente Verbindungstechniken im Stahlbau wie im gesamten konstruktiven Ingenieurbau die Basis aller Konstruktionen.

Fundierte Kenntnisse über Grundsätze und rechnerische Nachweise der Kraftübertragung für alle Verbindungsarten und Anschlussdetails sind somit besonders wichtig.

Im Titel werden alle wichtigen Aspekte die bei Stahltragwerken im Industriebau zu berücksichtigen sind, erläutert und anwenderfreundlich dargestellt.

Die Hauptkapitel widmen sich den Tragwerkselementen, Hallen und Überdachungen, Kranbahnen, Mehrgeschossigen Bauwerken, Industriebrücken, aber auch Schornsteinen, Masten, Windendergieanlagen, Behältern und Silos. In einem abschließenden Kapitel wird auf Schadensfälle und auf Sanierung eingegangen. Für die mehrgeschossigen Tragstrukturen spannt sich der Bogen von Industriegebäuden über Kesselgerüste hin zu Hochofengerüsten und Hochregallagern. Die Tragwerke für Rohrleitungs- und Bandbrücken werden gesondert betrachtet.

Für alle Teilgebiete wird auf die wesentlichen Fragen nach den geeigneten statischen Systemen, deren Stabilisierung und konstruktive Details eingegangen. Die Bemessungsgrundlagen werden dargelegt und die konstruktive Ausbildung wird ausführlich beschrieben und erläutert. Beispiele aus der Praxis verdeutlichen die Ausführungen.

Das Buch wendet sich an Tragwerksplaner, denen es als Nachschlagewerk für die tägliche Arbeit dienen soll, an Prüfingenieure und Mitarbeiter in Behörden, die sich schnell in neue Aufgabengebiete einarbeiten wollen, sowie an Studenten der höheren Semester des Bauingenieurwesens.

Der Autor Prof. Dr.- Ing. Hartmut Pasternak ist Inhaber des Lehrstuhls für Stahl- und Holzbau an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus. Prof. Dr.-Ing. Hans-Ullrich Hoch lehrt Stahlbau, Brückenbau und Holzbau an der FH Neubrandenburg und Prof. Dieter Füg ist emeritierter Professor für Stahlbau.

Wilhelm Ernst & Sohn Verlag für Architektur und technische Wissenschaften GmbH & Co. KG

Der Verlag Ernst & Sohn wurde 1851 in Berlin gegründet. Als Fachverlag für Architektur und technische Wissenschaften zählt er zu den führenden Verlagen für das Bauingenieurwesen im deutschsprachigen Raum. Im Programm befinden sich Bücher und Fachzeitschriften, welche die wichtigsten Gebiete des Bauingenieurwesens kompetent abdecken. Eines seiner bekanntesten Fachbücher ist der Beton-Kalender, der 1906 zum ersten Mal erschienen ist. Ernst & Sohn ist eine Tochter der Unternehmensgruppe Wiley-Blackwell.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Teilhabe und Würde im Alter ermöglichen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Parlamentarische Staatssekretärin Ferner spricht auf der 4. UNECE-Ministerkonferenz in Lissabon über die Herausforderungen des demografischen...

Die Eltern ins Boot holen und in der Verantwortung lassen

, Familie & Kind, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Andrea Arnold kennt die Situation nur zu gut: Eltern wollen sich nicht eingestehen, dass ihre Kinder Hilfe brauchen. Sie werfen sich vielmehr...

World Vision richtet Kinderschutzzentren in Mexiko-Stadt ein

, Familie & Kind, World Vision Deutschland e.V

Die internationale Kinderhilfsorganisat­ion World Vision setzt nach dem Erdbeben in Mexiko Psychologen zur Unterstützung von Erdbebenopfern ein....

Disclaimer