Türkei Modern. Fotografien von Othmar Pferschy

WIEN MUSEUM KARLSPLATZ

(lifePR) ( Wien, )
Die Türkei in den 30er Jahren: Gewaltige Reformbemühungen - Trennung von Staat und Religion, Gleichstellung der Frau, Einführung der westlichen Schrift - prägen den jungen Einparteienstaat Kemal Atatürks. Diese "Kulturrevolution" wird von einer Imagekampagne begleitet. Kein Medium könnte den Modernisierungsschub besser transportieren als die Fotografie. Doch professionelle Aufnahmen sind Mangelware und so erhält der gebürtige Grazer Othmar Pferschy seine Chance. Seit längerem in Istanbul ansässig, wird der Fotograf 1935 von der Staatlichen Presseagentur beauftragt, Bildmaterial für Propaganda-Publikationen wie "La Turquie Kemaliste" oder "Türkei in Bildern" zu liefern.

Pferschy dokumentiert das Nebeneinander von Tradition und Aufbruch: Technische Zeichner und Handelsschüler im neuen Machtzentrum Ankara, die Jugend bei der Huldigung der türkischen Nation, aber auch Sehenswürdigkeiten, archaische Landschaften, Kulturstätten, Fischer und Bauern. Die Fotos des Österreichers werden millionenfach verbreitet - in Broschüren und Kalendern, auf Postkarten und Briefmarken.

Das "Istanbul Museum of Modern Art" zeigt erstmals in Österreich eine Auswahl der Bilder Othmar Pferschys (1898-1984), die Ausstellung wurde im Zusammenarbeit mit dem St. Georgs Verein zusammengestellt. Das Sankt Georg Kolleg ist eine österreichische Schule in Istanbul, der Verein wurde von den in Österreich lebenden Absolventinnen des Kollegs gegründet. Sein Hauptziel ist die Erbringung eines positiven Beitrages zu den österreichisch - türkischen Beziehungen.

Mehr Informationen unter http://www.wienmuseum.at/pdf/Tuerkei_Modern.pdf

TÜRKEI MODERN
Fotografien von Othmar Pferschy
Eine Ausstellung im Wien Museum Karlsplatz, Atrium

Eröffnung: Donnerstag, 18. September 2008, 18.30 Uhr
Ausstellungsort: Wien Museum Karlsplatz, A-1040 Wien
Ausstellungsdauer: 19. September bis 9. November 2008
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag und Feiertag, 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Eintritt frei!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.