Netzwerk Westmünsterland e.V. mit neuem Vorsitz - Kleinschneider und Könning für langjährige Arbeit geehrt Trawinski und Wansing übernehmen Staffelstab

(lifePR) ( Ahaus, )
Den Staffelstab übergaben jetzt Dr. Heiner Kleinschneider (WFG) und Bernhard Könning (BBS) an Ingo Trawinksi (Prokurist WFG) und Hermann Wansing (BBS) nach 15-jähriger Tätigkeit als ehrenamtlicher Vorsitzender bzw. Stellvertreter des Netzwerks Westmünsterland e.V. 2006 als Nachfolgeeinrichtung des Netzwerkes Ampel entstanden, setzt sich das Netzwerk Westmünsterland nachhaltig dafür ein, die Lern- und Kooperationskultur in der Region zu fördern.

Im Verein sind verschiedenste Institutionen, Unternehmen aber auch private Berater organisiert, die gemeinsam an den Herausforderungen für die Wirtschaft und Gesellschaft im Kreis Borken arbeiten möchten.

In den vergangenen 15 Jahren konnten vielfältige Veranstaltungen, Projekte und Beratungsformate entwickelt und angeboten werden. So wurden sehr früh Themen wie Betriebliches Gesundheitsmanagement, Familienfreundlichkeit oder auch Leitbildentwicklung im Betrieb aufgegriffen und bekannter gemacht.

Im Rahmen der digitalen Mitgliederversammlung wurden nun der langjährige Vorsitzende Dr. Heiner Kleinschneider (WFG) sowie sein Stellvertreter Bernhard Könning (BBS) ausdrücklich für ihr großes und kontinuierliches Engagement geehrt. Beide haben den Verein von Beginn an ehrenamtlich geführt und so einen ganz wesentlichen Beitrag zum Erfolg des Vereins beigetragen. Da die Verantwortlichen in naher Zukunft in den wohlverdienten Ruhestand gehen, wählten die Vereinsmitglieder nun ihre Vertreter als Nachfolger im Amt.  

„Auch die aktuelle Corona-Situation zeigt, dass man sich ständig auf neue Herausforderungen einstellen muss“, so Kleinschneider. Der Sinn und Zweck des Vereins sei daher nach wie vor sehr aktuell.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.