Dienstag, 21. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 666751

Erlebniswochenende rund um Burger, Steak, Wurst und Co.

Vielfältiges Programm auf der Gartenschau beim Treffpunkt Landwirtschaft

Paderborn, (lifePR) - Ob Livestyle-Burger, Steak, Wurst oder Pulled Pork, die amerikanische Barbecue-Spezialität - Fleisch hat viele Liebhaber. Auch das Grillen ist eine der beliebtesten Freizeit-Beschäftigungen der Deutschen nicht nur in der warmen Jahreszeit, Wintergrillen, Gourmetgrillen oder Grillseminare sind trendy. Rund um das Thema Burger, Steak, Wurst und Co. dreht sich das Aktionswochenende auf der Landesgartenschau am 18. bis 20. August beim „Treffpunkt Landwirtschaft“ im Arminiuspark.

Genussreich und erlebnisreich: So werden am Sonntag, 20. August Grillshows mit der Zubereitung vom Grillgut bis zur Grillsauce, mit vielen köstlichen, kreativen oder auch lässigen Rezepten, umfassender Warenkunde sowie Tipps und Tricks geboten. Ein Info-Schweinemobil lädt vom 18. bis 20. August die Besucher ein, mehr über die Tierhaltung zu erfahren. Weiter gibt es in dieser Zeit viele Informationen über die Initiative Tierwohl. Zudem erwartet die kleinen und großen Besucher am Sonntag, 20. August eine Modell-Bauernhof-Landschaft mit ferngesteuerten Mini-Treckern sowie am 18. bis 19. August ein Modell-Mähdrescher, der die genaue Funktionsweise eines richtigen Dreschers in Aktion zeigt.

Grillshows: Herzhafte Leckerbissen

Eventkoch Christoph Klare von der örtlichen Fleischerei Klare in Bad Lippspringe präsentiert am Sonntag gemeinsam mit Mitarbeiter Filip Gesiarz um 13.00 Uhr, 15.00 Uhr und um 17.00 Uhr verschiedene Grillshows. „In unseren einstündigen Grillseminaren, an denen jeder Besucher teilnehmen kann, bieten wir traditionelle und innovative Spezialitäten für Grill und Pfanne, für den alltäglichen Einsatz und die nächste Grillparty“, berichtet Christoph Klare. „Probieren Sie, was Ihnen schmeckt.“ Leckere, kleine Kostproben versprechen kulinarisches Grillenvergnügens wie marinierte Grillkoteletts in Thymiansoße, Spareribs, westfälische Hamburger mit Speckstreifen oder ihre Spezialitäten, die sogenannten Italiener in Westfalen wie Saltimbocca mit Westfälischen Schinken oder Mozzarella-Röllchen mit Knochenschinken. Dazu wird Simone Lategahn Grillsaucen und Dips, von herkömmlich bis finessenreiche zum Verkosten zubereiten. Außerdem gibt es in den einstündigen Grillseminaren viele Informationen im Umgang mit Fleisch und Co.. Eine umfassende Warenkunde sowie viele Tipps und Tricks, vom perfekten Burger, saftigen Steak, marinieren leicht gemacht bis zum einfachen Reinigen des Grills, gehören dazu. Und natürlich wird Christoph Klare genau erklären was Pulled Pork ist, die Königsdisziplin für den ambitionierten Barbecue-Freund. Er weiß, dass diese ur-amerikanische Barbecue-Spezialität auch hierzulande immer mehr Freunde findet.

Was ist die Initiative Tierwohl?

Nicht nur das: Ein Info-Schweine-Mobil, mit einer integrierten Schweinebucht, lädt interessierte Verbraucher zum Dialog ein. Realitätsnah zeigt es die heutige Schweinehaltung. Darüber hinaus beantworten Landwirte Fragen zu dem vielseitigen Thema. Weiter können sich die Besucher über die Initiative Tierwohl (ITW) informieren. Digitale Infosäulen, interaktiv mit Touchscreen und Filmen, geben Auskunft. „Die ITW hat gemeinsam mit Wissenschaft und Wirtschaft messbare Tierwohlkriterien entwickelt, die über die gesetzlichen Regelungen hinausgehen. Sie stellt eine Erweiterung der in Deutschland anerkannten Qualitätssicherungssysteme dar“, erklärt der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Paderborn Hubertus Beringmeier. Kurz gefasst: „Bei der ITW bekommt der Landwirt einen Kostenausgleich für Maßnahmen, die über das gesetzliche Maß liegen wie mehr Platz, größere Fenster und mehr Lebensqualität für ihre Tiere.“

Wie arbeitet ein echter Mähdrescher? An Hand eines Modell-Mähdreschers wird genau die Funktionsweise eines richtigen Dreschers in Aktion demonstriert. „Die einzelnen Arbeitsschritte werden veranschaulicht und erklärt“, so Franz Jöring vom Landwirtschaftlichen Ortsverband Bad Lippspringe. Für kleine und große Landtechnik-Begeisterte ist darüber hinaus eine großflächig aufgebaute Modell-Bauernhof-Landschaft aufgebaut. Mit ferngesteuerten Mini-Treckern können Besucher, ob klein oder groß, die Landwirtschaft, den Bauernhof erleben und „erfahren“.

„Kommen sie vorbei. Beim ‚Treffpunkt Landwirtschaft‘ möchten wir über den Ursprung unserer Lebensmittel und unsere Arbeitsweisen informieren“, lädt der Vorsitzende Beringmeier ein. Es erwartet sie eine vielfältiges, erlebnisreiches Programm.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der 2. glutenfreie Weihnachtsmarkt in Sasbachwalden startet am 1. Adventswochenende 2017

, Essen & Trinken, Tourist-Info Sasbachwalden

Am ersten Adventswochenende, vom 1. bis 3. Dezember 2017, steht der Bischenberg in Sasbachwalden wieder unter einem ganz besonderen Stern: Ausschließlich...

Bayerischer Leberkäse für Alaska, saftige Steaks für die Heimat

, Essen & Trinken, NewsWork AG

Handwerk innovativ: Der „Bayerwald Butcher“ liefert Steaks und Co. frei Haus — sogar bis nach Alaska. Bayerns jüngster Metzgermeister begeistert...

Weinhelden.de: Lachs & Wein – Eine sehr delikate Paarung!

, Essen & Trinken, Weinhelden GmbH

Welcher Wein zu Lachs passt, ist nicht einfach mit weiß, rosé oder rot zu beantworten. Denn je nach Zubereitungsart und den verwendeten Zutaten...

Disclaimer