Montag, 20. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 124599

Beratungs-Hotline von Mosquito® Parasitenschutz ist aktiv

Die "Läuse-Polizei" - schnelle Hilfe bei Läuse-Alarm

Hillscheid, (lifePR) - Zur Läuse-Hochsaison nach den großen Ferien ist die Läuse-Polizei wieder aktiv! Eine Infektionskrankheit, die in den Kindergärten und Schulen immer wieder viele Eltern in Panik geraten lässt.

Gut informiert gegen Kopfläuse vorgehen

Der Beratungsbedarf bei den Betroffenen ist nach wie vor hoch. Schon der bloße Verdacht löst bei den meisten Eltern Unbehagen aus, da einem Läusebefall noch immer etwas Peinliches anhaftet. Meist ist der Mangel an Informationen über Verbreitung, Vermehrung und Bekämpfung der Parasiten Grund dafür. Betroffene setzen sich in der Regel erst mit dem Thema auseinander, wenn in der eigenen Familie Läuse-Alarm herrscht.

Ein Anruf bei der Läuse-Polizei und Ratsuchenden wird schnell geholfen

Schnelle Hilfe erhalten Betroffene bei der Läuse-Polizei, einer Initiative von mosquito® Parasitenschutz. Fragen wie "Woran erkenne ich, dass mein Kind Läuse hat?", "Welche Maßnahmen kann ich ergreifen, um Kopfläuse schnell und nachhaltig los zu werden?", oder "Wie schütze ich mich vor einer Übertragung, wenn im Umfeld Läuse-Alarm herrscht?", werden von Experten direkt am Telefon beantwortet.

"Mit der Läuse-Polizei wollen wir Apotheken in ihrer Beratungskompetenz unterstützen", so Wolfgang Letschert, Vertriebsleiter WEPA APOTHEKENBEDARF. "Sowohl betroffene Eltern als auch Kindergärten und Schulen schätzen diesen Service. Durch unsere Beratungsleistung sind wir gleichzeitig auch in der Lage, Apotheken vor Ort als Anlaufstelle zu vermitteln."

Die Läuse-Polizei ist von Montag bis Freitag zwischen 10.00 und 14.00 Uhr im Einsatz. Die Telefonnummer der Hotline lautet+49 2624) 10 71 80. Der kostenfreie* Beratungsservice steht allen Betroffenen, Apotheken, Ärzten, Kindergärten und Schulen zur Verfü gung.

Flankiert wird die Läuse-Polizei-Kampagne mit einer bundesweiten Mailingaktion an Kindergärten. Außerdem stehen Poster, Aufkleber und Visitenkarten mit der Läuse-Polizei-Hotline für die Apotheken zur Verfügung, um auf die Initiative aufmerksam machen. Eine intensive Öffentlichkeitsarbeit sorgt zusätzlich dafür, dass möglichst viele Betroffene von der Hotline erfahren.

*zu den üblichen Telefontarifen: 14 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise anbieterabhängig.

Über mosquito® gegen Läuse:

mosquito® bietet vier verschiedene Produkte zur Abwehr und Behandlung von Kopfläusen an: mosquito® LäuseShampoo, mosquito® LäuseWaschmittel und mosquito® LäuseUmgebungsSpray sowie mosquito® LäuseAbwehr.

Die Basis bildet das mosquito® LäuseShampoo, das bereits für Babys ab 3 Monaten geeignet ist. Es wirkt auf Basis von Sojaöl und Kokosöl­derivaten und tötet Läuse und Nissen ab. Das LäuseShampoo wurde durch das Umweltbundesamt getestet und in seiner Wirksamkeit zu 100% bestätigt. Seit Januar 2006 ist mosquito® LäuseShampoo als erstes bio­logisches Mittel gem. § 18 Infektions­schutzgesetz gelistet.

Das mosquito® LäuseWasch­mittel tötet Läuse bereits bei 30 Grad ab - ideal für Fein- und Buntwäsche. Mit dem LäuseUmgebungsSpray werden auch alle nicht waschbaren Gegenstände ganz einfach "lausfrei". mosquito® LäuseAbwehr hält Läuse bis zu 12 Stunden vom Kopf fern. Alle mosquito® Produkte enthalten natur­basierende Inhaltsstoffe.

mosquito® ist eine eingetragene Marke von WEPA APOTHEKENBEDARF GmbH & Co KG, Hillscheid.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

World Vision: Kinder an Entscheidungen beteiligen, die sie betreffen!

, Familie & Kind, World Vision Deutschland e.V

Der Weltklimagipfel ist beendet. Viele Jugendliche aus allen Erdteilen der Welt waren anwesend und forderten eine stärkere Beteiligung bei den...

Marienhöher "Tiger" waschen Polizeiautos

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Bewaffnet mit Staubsauger, Putzlappen und Eimern rückten Pfadfinder der Gruppe „Tiger“ am 13. November beim 2. Polizeirevier in Darmstadt an....

Europäischer Tag zum Schutz von Kindern vor sexueller Ausbeutung und sexuellem Missbrauch

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Anlässlich des morgigen (Samstag) Europäischen Tags zum Schutz von Kindern vor sexueller Ausbeutung und sexuellem Missbrauch fordert Bundesjugendminister­in...

Disclaimer