Mit der Glücksfeder die Marke stärken

Weinmanufaktur Gengenbach setzt auf das Besondere und positioniert ihre Weine

(lifePR) ( Gengenbach, )
Die Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg setzt ihren Markenaufbau konsequent fort. Ende Juni geht die neue Linie „Glücksfeder“ in den Handel, die für den unkomplizierten Weingenuss steht. Eine Adlerfeder auf dem Etikett sowie besondere Attribute, die Lebensgefühl vermitteln sollen, prägen die Ausstattung.

Zunächst kommen Rivaner, Grauer Burgunder, Weißburgunder und Spätburgunder Rosé auf den Markt. Im Herbst folgen Riesling und zwei Spätburgunder Rotweine, einer trocken und einer halbtrocken ausgebaut. Die Feder resultiert aus dem Wappentier des Adlers nicht nur für die Stadt Gengenbach, sondern auch für die Ortenau, denn auch das Kreiswappen beinhaltet den Adler, schildert Geschäftsführer Christian Gehring. Unter dem Motto „Frisch, frech, fein – glücklich sein“ vermitteln leuchtende lebensfrohe Farben Lebensfreude und Glück. Denn der Sage nach bringt es Glück, wenn man eine Adler-Feder findet, da sie etwas ganz Besonderes ist. „Mit der fortgesetzten Markenbildung wollen wir die Wertigkeit der Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg transportieren“, betont Geschäftsführer Gehring. Der Erfolg gibt ihm Recht. Trotz sinkenden Weinabsatzes in Deutschland, konnte die Weinmanufaktur ihren Umsatz erfreulich stabilisieren, ja sogar steigern. Die Weinmanufaktur will sich weiter „als regional hochwertiger Erzeuger“ darstellen. Bewiesen hat sie das kürzlich mit der Auszeichnung des „Klassik Grauer Burgunder Qualitätswein trocken Zeller Abtsberg“ als punktbester Wein der Frühlings- und Sommerweinprämierung des Badischen Weinbauverbandes.

Hoffnungsvolle Signale aus den Weinbergen gibt es für den Herbst 2018. Die Zeichen stehen auf eine ertragreiche Ernte mit besten Qualitäten. „Wir hoffen, dass nichts mehr passiert, vor allem keine weiteren Hagel-Ereignisse.“ Hiervon waren die Hohberger Winzer bei einem der Unwetter betroffen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.