Donnerstag, 19. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 285188

Neues Marktsegment angestrebt: Weingärtner Cleebronn-Güglingen e. G. bauen Naturland-Linie Vivenda weiter aus

Cleebronn-Güglingen, (lifePR) - Vivenda, die Weinserie aus Trauben aus biologischem Anbau, ist komplett: Weiß-, Rot- und Roséweine mit dem Naturland-Logo bietet die Weingärtner Cleebronn-Güglingen e. G. ab sofort an. Die Vertriebsmannschaft der aufsteigenden Württemberger Weingärtnergenossenschaft will mit diesem Sortiment in Biomärkten durchstarten.

Im letzten Jahr brachte die Weingärtner Cleebronn-Güglingen e. G. als ersten Wein der vivenda-Linie den 2009er Spätburgunder aus Trauben aus der Umstellung auf den ökologischen Landbau (de-öko-039) auf den Markt. Ein Jahr später gesellen sich ein Riesling und ein Rosé dazu, die Dreierfamilie ist nun vollzählig.

"Da sich unser Betrieb einer hohen Qualität verschrieben hat und wir voll hinter dem Bio-Vorhaben stehen, war von Anfang an klar, dass wir einem Verband beitreten. Die Auswahl fiel auf Naturland, weil wir uns bei diesem Konzept am stärksten wiederfinden. Unsere Weinlinie vivenda spiegelt durch ihren Namen die Lebendigkeit von Flora und Fauna in unseren Weinbergen wider. Mit Riesling, Rosé und Spätburgunder bilden unsere Naturland-Weine jetzt ein schönes Trio und wir können endlich in Biomärkten und Fachhandel ein komplettes Paket anbieten," so Axel Gerst, Geschäftsführer Weingärtner Cleebronn-Güglingen e. G.

Ab dem Jahrgang 2012 werden bei der Weingärtner Cleebronn-Güglingen e. G. alle beantragten Flächen vollständig umgestellt und für den Anbau von Trauben nach biologischem Anbau zertifiziert sein.

Weindetails:

vivenda Riesling 2011
Wein aus Trauben aus der Umstellung auf den ökologischen Landbau (de-öko-039)
Klares Hellgelb, feine Aromen von Äpfeln und Birnen.
RZ: 6,3 g, S: 6,4 g, A: 12,0 % Vol
Endverbraucherpreis: 6,79 € /0,75 l-Flasche inkl. MwSt. (= 9,05 €/Liter)

vivenda Rosé 2011
Wein aus Trauben aus ökologischem Landbau (de-öko-039)
Cuvée aus Lemberger und Trollinger.
Intensives Rosa in der Farbe, warme Aromen von Erdbeeren und etwas Himbeeren sowie Panna Cotta mit Vanille.
RZ: 5,2 g, S: 5,6 g, A: 11,5 % Vol
Endverbraucherpreis: 6,79 € /0,75 l-Flasche inkl. MwSt. (= 9,05 €/Liter)

vivenda Spätburgunder trocken 2009
Wein aus Trauben aus der Umstellung auf den ökologischen Landbau (de-öko-039)
Kräftiger Spätburgunder mit anfangs Aromen von Brombeeren, dunklen roten Früchten sowie etwas Rum und dunklen Trockenfrüchten, später feine Noten von Sauerkirschen mit Pflaumen und ein wenig Zimt.
RZ: 2,4 g, S: 4,4 g, A: 12,0 % Vol
Endverbraucherpreis: 6,79 € /0,75 l-Flasche inkl. MwSt. (= 9,05 €/Liter)

Bezugsquelle:

Die Weine der Weingärtner Cleebronn-Güglingen e. G. sind im Lebensmittelhandel, in ausgewählten Weinfachhandlungen, direkt bei der Weingärtner Cleebronn-Güglingen e. G. sowie unter www.cleebronner-winzer.de erhältlich.

Die Weingärtner Cleebronn-Güglingen e. G. stellen auf der ProWein 2012, der internationalen Weinfachmesse in Düsseldorf vom 04. - 06.03.2012 auf dem Gemeinschaftsstand der Weinwerbung Württemberg aus: Halle 4, Stand 4D39.

Weingärtner Cleebronn-Güglingen eG

In sorgfältiger Handarbeit und mit Respekt vor der Natur erzeugen die Weingärtner aus Cleebronn und Güglingen charaktervolle Weine aus dem Herzen des Zabergäus in Württemberg. "So behutsam wie möglich und so viel Technik wie nötig" lautet der Grundsatz des Kellermeisters Andreas Reichert.

Ziel der aufstrebenden Genossenschaft ist es, zum Wohle der Kunden stetig besser zu werden. Deshalb wurde Ende 2009 das Sortiment neu gestrafft und die einzelnen Wein-Linien mit klaren Profilen versehen.

Anklang findet das strukturierte Konzept auch bei Fachleuten. Die Genossenschaft wird seit 2010 im Gault Millau WeinGuide Deutschland geführt (2010 mit einer Traube explizit als "Neuentdeckung" ausgewiesen, 2012 mit zwei Trauben zur "Entdeckung des Jahres" gekührt), und im Eichelmann Deutschlands Weine sind die Weingärtner seit 2010 mit einem Stern zu finden. Beim großen Genossenschaftsvergleich der Weinfachzeitschrift weinwirtschaft landeten die Weingärtner Cleebronn-Güglingen e. G. 2010 auf Platz eins aller Württembergischen und auf Platz vier unter allen deutschen Weingenossenschaften, im Jahr 2011 zeigten sie erneut mit dem vierten Platz beim deutschen Ranking und dem zweiten Platz in Württemberg ihre Leistungsfähigkeit.

Bei der Bundesweinprämierung der DLG (Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft e. V.) erlangte die Genossenschaft im gleichen Jahr 15 Goldmedaillen und den Bundesehrenpreis. Herausragend gut schnitten die Winzer auch bei der Württembergischen Landesweinprämierung 2010 ab. Von 88 angestellten Weinen erzielten 41 eine goldene, 39 eine silberne und sechs eine bronzene Preismünze. Im Prämierungsjahr stellte dies eine besonders gute Gesamtleistung dar, so dass die Winzer 2010 bei der Landesprämierung für Wein und Sekt des Württembergischen Weinbauverbands e. V. mit dem Ehrenpreis ausgezeichnet wurden.

Bereits 2009 bewiesen die Weingärtner bei der Württembergischen Landesweinprämierung neben einer Vielzahl von goldprämierten Weinen mit zwei Weinen in der Top Ten eine besondere Leistung.

Im Online-Weinnetzwerk www.wein-plus.de wurden zahlreiche Weine mit Gold gekürt und auch in Publikums-Weinzeitschriften, wie zum Beispiel in der Selection und der Weinwelt, fallen die Weingärtner mit herausragenden Leistungen und Top Platzierungen auf. Bei einer Verkostung der Zeitschrift Weinwelt in der Oktober/November-Ausgabe 2010 erreichte der 2008er St. Michael Spätburgunder trocken mit 86 Punkten (von 100) in der Kategorie "best buy bis 5,- Euro" den ersten Platz, vor Spätburgundern aus Baden.

Die Kellerei in der heutigen Form wurde 1951 gegründet und ist ein Zusammenschluss der Weinbaugemeinden Cleebronn, Eibensbach, Frauenzimmern, Güglingen, sowie des Oberen Zabergäus (Pfaffenhofen, Weiler und Zaberfeld). Bewirtschaftet werden 280 Hektar. Jeder der rund 580 Weingärtner trägt heute ganz persönlich zu der Einhaltung der hohen Qualitätsstandards bei. Die Einzellagen bilden der Cleebronner Michaelsberg und der Güglinger Kaiserberg.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Get the Look: Tafeln wie im Film "Mord im Orient-Express"

, Essen & Trinken, Villeroy & Boch AG

Ab dem 9. November rollt er wieder über die große Leinwand: der legendäre Orient-Express, heute im Einsatz als Venice Simplon-Orient-Express....

Herbstliches Brandenburg kulinarisch und touristisch

, Essen & Trinken, pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg e.V.

Zum traditionellen Termin trifft sich die Zunft des Brandenburger Fleischerhandwerks im Erlebnispark Paaren und präsentiert sich und ihre Produkte...

Wodka Gorbatschow: And the winner is...

, Essen & Trinken, Henkell & Co.-Gruppe

„Kreiere eine stylische, coole und exklusive Limited Edition für Wodka Gorbatschow, des Wodkas reine Seele“ – so lautete die Aufgabe, die Anfang...

Disclaimer