Sonntag, 22. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 65246

Das Waldorf Blofeld Keyboard - der kleine Bösewicht wird erwachsen!

Waldorf, (lifePR) - Nicht nur äußerlich hat Waldorfs erfolgreicher Desktop Synthesizer Blofeld zugelegt, auch die inneren Werte haben eine beachtliche Steigerung erfahren: Neben der virtuell analogen Synthese und den klassischen Wavetables kommen ganze 60 Megabytes Speicher für Samples dazu, ein internes Netzteil und ein semi-weighted Keyboard mit Aftertouch.

Mit dem Blofeld ist Waldorf die klangliche Punktlandung gelungen. Fachpresse, Experten und unzählige Käufer sind einer Meinung: Der Blofeld ist mit seiner modernen Struktur, der einzigartig einfachen Bedienung und der Klangmixtur aus neuen und Vintage Synthesizer-Sounds die richtige Antwort auf unübersichtliche Plug-ins, die sich nur mühsam mit der Maus bedienen lassen.

Jetzt gibt es den Blofeld auch in einer Tastaturversion mit noch mehr Möglichkeiten. Selbstverständlich basiert auch das Blofeld-Keyboard auf hochwertigster Technologie aus Deutschland. Waldorf zeigt, dass es in Deutschland möglich ist, ein High-End-Produkt zu einem unschlagbaren Preis anbieten.

Der Blofeld Keys geht keine Kompromisse bei Material und Qualität ein. Damit ist er der optimale Begleiter für die Bühne und im Studio. Dafür sorgt nicht zuletzt die angenehm spielbare Tastatur.

Der Blofeld Keys ist ab Oktober 2008 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 879,- Euro lieferbar.

Weitere Infos unter www.waldorfmusic.de

Hochauflösende Bilder unter www.bizkom.de/waldorf/blofeld_keys_hires.zip

Die wichtigsten Features

- 60 Megabyte Speicher für Samples
- USB MIDI ohne Treiber an PC, Mac und Linux
- 16facher Multimode
- Maximal 25 Stimmen Polyphonie
- Keyboard mit 49 semi-weighted Tasten und Aftertouch (höchster Qualitätsstandard)
- Interne Stromversorgung
- Pitch-Bend- und Modulationsrad
- Virtuell analoge Oszillatoren mit Wavetable und Sample-basierender Klangerzeugung
- MIDI In/Out
- Robustes Metallgehäuse
- Edelstahl Drehregler
- Hintergrundbeleuchtetes 128x64 Pixel LCD
- Über 1.000 Sounds
- 3 Oszillatoren und 2 Filter pro Stimme
- Wählbare Drive-Kurven
- Frequenz-Modulation für Oszillatoren und Filter
- Drei LFOs und vier Hüllkurven pro Stimme
- Umfassende Modulationsmöglichkeiten
- Komplexer Arpeggiator

Waldorf Music GmbH

Seit der Gründung im Jahre 1988, entwickelt und baut die deutsche Firma Waldorf, mit Sitz im gleichnamigen Eifeldorf, Synthesizer für die Profiliga und ambitionierte Amateurmusiker. Nach einer tief greifenden Umstrukturierungsphase, wurde mit Gründung der neuen Waldorf Music GmbH 2006, der Weg für die Entwicklung neuer Synthesizer bereitet.

Waldorfs erstes Produkt, der MicroWave, war seinerzeit wegen seines außerordentlichen Konzepts ein solcher Erfolg, dass das Etikett "Waldorf" sofort weltweit mit innovativen und leistungsfähigen Synthesizern verbunden wurde. Seither hat Waldorf zahlreiche Hard- und Software-Synthesizer veröffentlicht, die auf nahezu allen modernen Musikproduktionen zu hören sind.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Büdenbender ist Schirmherrin der Bundesinitiative Klischeefrei

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Elke Büdenbender, Ehefrau von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, übernimmt die Schirmherrschaft der Bundesinitiative „Nationale Kooperationen...

U3 für den Emys-Nachwuchs im SEA LIFE Speyer

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Das Zuchtprojekt des SEA LIFE Speyer und des NABU Rheinland-Pfalz, um Europäische Sumpfschildkröten (Emys) nachzuzüchten verzeichnet beeindruckende...

Wie wollen wir Familie leben?

, Familie & Kind, SCM Bundes-Verlag gGmbH

Nachdem im Herbst 1992 die erste Ausgabe des Magazins Family erschien, veröffentlicht das Familienmagazin nun zum 25-jährigen Jubiläum eine eigene...

Disclaimer