Walbusch ist "Offizieller Fashion-Partner des Deutschen Handball-Bundes": Männer-Team startet mit neuen Outfits in die EM 2020

(lifePR) ( Solingen, )
Das Solinger Modeunternehmen Walbusch stattet Spieler, Trainer und Funktionäre mit kompletten Outfits aus. DHB und Walbusch erwarten durch zusätzliche Werbepräsenz mehr Aufmerksamkeit für beide Partner.

Sportlich, bequem, reisetauglich – für Männer, die viel unterwegs sind, sind dies typische Anforderungen an ihre Bekleidung. Und genau damit kennt sich der Modespezialist Walbusch bestens aus. Auch die Sportler und Funktionäre des DHB legten diese Kriterien bei der Suche nach dem perfekten Outfit für offizielle Anlässe an. Bereits im Vorfeld der Heim-WM 2019 wurden die Nationalspieler mit Anzügen von Walbusch ausgestattet, die die Mannschaft von Bundestrainer Christian Prokop beispielsweise anlässlich des Empfangs bei Bundeskanzlerin Angela Merkel im April 2019 getragen haben. Nun ist die Zusammenarbeit offiziell bis einschließlich 2021 erweitert worden. „Durch die Partnerschaft mit Walbusch wird unsere Männer-Nationalmannschaft künftig nicht nur auf der Platte eine sehr gute Figur abgeben“, sagt Mark Schober, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Handballbundes. „Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit und darüber, unseren Fans in Deutschland unsere Nationalspieler auch mit stylischen Anzügen präsentieren zu können.“

Sneaker-Suit und bügelfreie Hemden

Die Mannschaft hat sich für offizielle Anlässe zwei lässige Anzüge ausgesucht, die modisch mit weißen oder schwarzen Sneakern kombiniert werden – eben „Sneaker-Suits“. Das besonders strapazierfähige Cordura-Gewebe für den unifarbenen Anzug kommt aus Italien; der Glencheck-Anzug ist aus einer knitterarmen Schurwollmischung. Klar, dass Hemdenspezialist Walbusch den Spielern dazu gleich drei bügelleichte Hemden anbietet. Die Funktionäre des DHB bestreiten ihre häufigeren offiziellen Termine im schwarz/blau gemusterten Glencheck-Anzug oder im unifarbenen Reiseanzug. Beide Anzüge stattet Walbusch mit gleich zwei Hosen aus – eine Idee, die auch viele Walbusch-Kunden schätzen. Alle Outfits wurden perfekt kombiniert bis hin zu passendem Gürtel und Einstecktuch. Insgesamt umfasst das Ausstattungspaket von Walbusch über 800 Teile.

Reichweitenstarke Print- und Online-Werbung

„Handball ist Hallensport Nummer 1 in Deutschland mit hohem Fan-Zuspruch, nicht nur bei Großereignissen. Zudem sind Spieler und Trainer echte Sympathieträger!“, so begründet Vertriebsgeschäftsführer Marcus Leber die Entscheidung des Modeanbieters für die Kooperation mit dem DHB. Im Laufe der Saison will Walbusch die Nationalmannschaft sukzessive in die Print- und Online-Werbung einbeziehen. Zudem wird das Markenlogo von Walbusch bei Heimspielen des DHB präsent sein. Ebenfalls fortgesetzt wird die Zusammenarbeit des Modeunternehmens mit Schauspieler Klaus J. Behrendt. Marcus Leber: „Herr Behrendt ist durch seine Bekanntheit und Beliebtheit als Kölner Tatort-Kommissar ein sehr guter Markenbotschafter für Walbusch. Mit seinem dynamischen Auftreten passt er ebenso gut zur Walbusch-Zielgruppe wie das Handball-Nationalteam.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.