Mittwoch, 22. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 155891

6. Potsdamer Walkingday am 18. April im Volkspark

Voranmeldung noch bis 12. April möglich

(lifePR) (Potsdam, ) Bereits zum sechsten Mal walkt Potsdam in den Frühling. Am 18 .April treffen sich sportbe-geisterte Walker und Nordic Walker quer durch alle Altersgruppen, um gemeinsam durch die aufblühende Potsdamer Flur zu laufen.

Am Potsdamer Walkingday werden in diesem Jahr mehr als 400 aktive Freizeitsportler teilnehmen. Damit zählt die Veranstaltung zu den größten organisierten Nordic-Walking-Events in den neuen Bundesländern. Dabei sein können sowohl sportlich interessierte Einsteiger als auch bereits mit dieser besonders gesunden und anregenden Art des Laufens vertraute Walker und Nordic Walker. Auch der sportliche Nachwuchs wird ermutigt, sofern er das 12. Lebensjahr erreicht hat, die Stöcke in die Hand nehmen. Ganz auf die jeweilige Vorkenntnis, Kondition und sportliche Ambition abgestimmt, kann zwischen drei verschiedene Distanzen (4, 8 und 14 Kilometer) gewählt werden. Gestartet wird gemeinsam um 11.00 Uhr auf der Festwiese im Volkspark, die beiden längeren Distanzen führen dann in Lennésche Feldflur. Der Wendepunkt auf der großen Runde ist der Persiusturm.

Das Nordic Walking erfreut sich seit Ende der neunziger Jahre wachsender Beliebtheit vor allem in der Zielgruppe der über 30-jährigen, die sich möglichst naturnah fit halten möchten. Durch den typischen Laufstil des Nordic Walking wird unter Zuhilfenahme der beiden Stöcke zusätzlich die Muskulatur des Oberkörpers beansprucht und stimuliert damit nicht nur den kompletten Bewegungsapparat, sondern auch Muskelpartien, die beim konventionellen Joggen unberücksichtigt bleiben. Da es bei den komplexen Bewegungsabläufen durchaus nicht einfach ist, medizinisch korrekt zu walken, wird am 6. Potsdamer Walkingday ebenfalls ein Schnupperkurs angeboten, der die Technik des Walkens allen Interessierten näher bringen möchte.

Obwohl die offizielle Anmeldefrist am 12.04.2010 abläuft, können sich Kurzentschlossene auch am Tag des Events noch bis 10.00 Uhr nachmelden. Die Teilnahmegebühr beträgt bei vorheriger Anmeldung 8,00 Euro, für die Nachmeldungen sind 10,00 Euro zu entrichten.

Neben allerlei sportlichen Informationen und Ansprechmöglichkeiten zum Thema Walking, Gesundheit und weiterführenden Kursangeboten werden am Veranstaltungstag auch andere Sinne bestens bedient: Sowohl für das Ohr mit der Gruppe "Sexta Feira", als auch für das Auge mit einem Auftritt der "Sweet Memorys". Dahinter verbergen sich die Cheerleader des SV Babelsberg 03 e.V. Eine Kinderbetreuung wird ebenfalls kostenfrei angeboten.

Der Startschuss für alle Strecken fällt um 11:00 Uhr durch den Oberbürgermeister Jann Jakobs. Die Läufe dauern, je nach gewählter Streckenlänge, bis etwa 13:00 Uhr. Mit guten Beispiel voran läuft auch Klaus Peter Strunk, Regionalgeschäftsführer der Barmer GEK Potsdam, der ebenfalls am 6. Potsdamer Walkingday teilnimmt. Anschließender Höhepunkt ist die Ehrung der drei größten teilnehmenden Gruppen, des ältesten Teilnehmers und der drei größten Familien mit der Überreichung der Siegertrophäen, die nicht nur schön aussehen, sondern auch gut schmecken. Es handelt sich dabei um Torten.

Auch an dieser besonderen Art der Siegerehrung wird deutlich: Im Mittelpunkt des Potsdamer Walkingdays steht die Begeisterung am Sport, die Freude an der Bewegung und das Erleben von Natur. Dafür eignet sich der Volkspark im Potsdamer Norden ausgezeichnet.

Die Organisatoren sind sich einig: Der Potsdamer Walkingday ist kein Wettkampf um Platzierungen. Der Spaß an der Sportart und an der Bewegung in der erblühenden Natur stehen im Vordergrund. Demzufolge blicken die Organisatoren auch dieses Jahr auf ein naturnahes drittes Aprilwochenende, das ganz im Zeichen von aktiver Gesundheit und Freude am Walken stehen soll.

Organisiert wird der Potsdamer Walkingday von der der Barmer GEK Potsdam, dem Entwicklungsträger Bornstedter Feld, dem Olympischen Sportclub Potsdam Luftschiffhafen e.V., der Fitness- und Walkingschule im Volkspark Potsdam, dem Sport- und Gesundheitszentrum Potsdam, und dem Nordic Walking Stützpunkt Potsdam.


Anmeldung und Infos: im Internet unter www.potsdamer-walkingday.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bis 8. März: Ausstellung "Galopprennbahn Bremen - Ein Stadtteil von morgen" in der Hochschule Bremen

, Kunst & Kultur, Hochschule Bremen

Mit der Galopprennbahn in Bremen steht nach der Überseestadt eines der größten Stadtentwicklungsgeb­iete in Bremen mit 45 Hektar zu Disposition....

Foto-Ausstellung zum Weltfrauentag "The Act of Living" von 6. bis 31. März

, Kunst & Kultur, Hochschule Bremen

Die Foto-Ausstellung „The Act of Living“ von Anne-Cecile Esteve zeigt Überlebende der systematischen Gewalt gegen Frauen während der antikommunistischen...

Balletto di Roma: Giselle

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Dienstag, 28. Februar und Mittwoch, 01. März lädt das Hessische Staatsballett mit dem Balletto di Roma abermals ein hochkarätiges, internationales...

Disclaimer