Freitag, 17. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 636862

Steigenberger plant "großen internationalen Schritt"

Hamburg, (lifePR) - China, Indien, Tunesien: Die Deutsche Hospitality will international stark wachsen, vor allem mit der Marke Steigenberger. Auch der Kauf einer Budget-Kette werde geprüft, sagte Inhaber Hamed El Chiaty in einem Interview mit der fvw, dem führenden Fachmagazin der Touristik.

Seit dem Kauf der Steigenberger-Gruppe im Jahr 2009, die nun als Deutsche Hospitality firmiert, habe man viel Energie darauf verwendet das Portfolio neu aufzustellen. Die Gruppe sei wirtschaftlich erfolgreich und nun „in guter Form, um international einen großen Schritt zu machen“, sagte Hamed El Chiaty in dem fvw-Interview.

In China, wo die Gruppe mit einem Steigenberger und einem Intercity Hotel vertreten ist, seien mittelfristig 30 weitere Häuser geplant. Ein weiterer Wachstumsmarkt sei Indien, wo in Bangalore das erste Haus entsteht. Neue Märkte für die Gruppe sind auch Tunesien, wo fünf Hotels geplant sind, und die Kapverden. „Steigenberger war immer schon in Ferienregionen vertreten, aber stark in Städten. Wir wollen das Resort-Geschäft verstärken, am liebsten in Ganzjahresdestinationen und auch in Spanien und Portugal.“

Die Lifestyle-Marke Jaz in the City, die ihr erstes Haus in Amsterdam eröffnet hat und das zweite in diesem Frühjahr in Stuttgart, solle ebenfalls international expandieren. Chiaty hat außerdem das Budget-Segment im Blick: „Wir prüfen derzeit alle Möglichkeiten, vom Aufbau einer eigenen Marke wie bei Jaz in the City über Joint-Ventures bis Akquisitionen. Es wird in den nächsten drei Jahren noch eine Menge Bewegung geben.“
Chiaty ist auch Inhaber und Chairman der Travco Group, nach eigenen Angaben das größte Touristikunternehmen in Ägypten. Travco (Hauptmarke Jaz Hotels & Resorts) und die Deutsche Hospitality betreiben derzeit laut Chiaty zusammen 190 Hotels. In den nächsten drei Jahren werde man „mindestens 30 bis 40 Hotels hinzufügen können“, sagte er.

Weitere Informationen finden Sie unter www.fvw.de.

FVW Medien GmbH

Das Fachmagazin fvw bietet Informationen zu Touristik, Business Travel und Mobilität für die Entscheider im Management, die Unternehmer und den wirtschaftsorientierten Reisevertrieb. Mit exklusiven Berichten, Analysen und versierten Kommentaren ist fvw ein wertvoller Impulsgeber in allen touristischen Marktsegmenten. fvw erscheint bei der FVW Medien GmbH, einem Unternehmen der dfv Mediengruppe. www.fvw-medien.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schneeschuhwandern im Hossa Nationalpark

, Reisen & Urlaub, Highländer Reisen GmbH

Die wilde Taiga Nordostfinnlands ist geprägt von schier unendlichen Wäldern und zahllosen Seen. Wir werden auf Schneeschuhen durch den neu gegründeten...

Naturidylle und Nordlichterlebnisse

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Im Norden Lapplands ist das so oft gesuchte Polarlicht besonders aktiv. An bis zu 200 Tagen im Jahr kann man die mitunter bunte Farbvielfalt...

Romantische Straße: Viel mehr als Weinberge und Schloss Neuschwanstein

, Reisen & Urlaub, Romantische Straße Touristik-Arbeitsgemeinschaft GbR

Mit seinen wunderbaren Landschaften, mittelalterlichen Reichsstädten und einer Jahrhunderte alten Kulturtradition ist die Romantische Straße...

Disclaimer