Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 405939

VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH Stralauer Platz 29 10243 Berlin, Deutschland http://www.vbb.de
Ansprechpartner:in Herr Eike Arnold +49 30 25414125
Logo der Firma VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH
VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH

Mit Bus und Bahn zum Schloss, See, Spargel oder Landesgartenschau

Am 1. Mai Saisonstart für viele Ausflugslinien

(lifePR) ( Berlin, )
Am arbeitsfreien Tag der Arbeit starten wieder die zusätzlichen Ausflugsverkehre von Bus und Bahn in Berlin, Brandenburg bis hin nach Mecklenburg-Vorpommern zur Seenplatte und Ostsee.

Am Tag der Arbeit (1. Mai) ist traditionell Saisonstart für viele Ausflugslinien im Verbundgebiet. Neben dem gewohnten Fahrtangebot kommen in Berlin und Brandenburg weitere Möglichkeiten hinzu. Hier gilt ebenfalls der Verbundtarif, Ausflugsfahrten sind so ohne touristischen Aufpreis möglich.

Bahn-Regionalverkehr: Zusatzzüge fahren zur Ausflugssaison 2013 bis zum Herbstferienende. In den nachfolgenden Zügen ist die Fahrradmitnahme möglich, bei schönen Wetterlagen ist mit erhöhter Nachfrage zu rechnen.

Rheinsberg: Die Regionalbahnen der Linie RB54 nach Rheinsberg beginnen in Neuruppin Rheinsberger Tor. Bei den täglich zehn verkehrenden Fahrten gibt es dort einen Anschluss an die Linie RE6 von und nach Berlin oder Wittenberge. Teilweise sind die Züge auch mit der Linie RE6 verbunden, so dass morgens ab Berlin und nachmittags ab Rheinsberg Direktverbindungen ohne Umstieg bestehen.

Zusatzzüge an die Ostsee und die Mecklenburgische Seenplatte: Der "Warnemünde-Express" fährt an den Wochenenden und Feiertagen morgens Richtung Warnemünde und abends zurück nach Berlin. Er wird über Schwerin umgeleitet und eignet sich dadurch insbesondere zur Umfahrung der Baustelle zwischen Berlin und Rostock.

Neustrelitz: Mit Beendigung der Bauarbeiten fährt ab 9. Juni ein zusätzlicher Zug auf der RE5-Strecke an Wochenenden ab Berlin Hauptbahnhof bis Neustrelitz (10.17 Uhr, zurück 16.15 Uhr).

Stralsund, Prenzlau und Schorfheide: Zur Entlastung der Linie RE3 werden ab 29. März 2013 an Wochenenden und Feiertagen zusätzliche Züge nach Stralsund (ab Berlin Hbf. ab 8.05 Uhr) und Prenzlau (ab 10.20 Uhr) angeboten. Letzterer eignet sich für Ausflüge in die Schorfheide oder zur diesjährigen Landesgartenschau in Prenzlau.

Saisonale Zughalte in Helenesee, Pritzwalk-Hainholz und Schönfließ: Während der Sommersaison werden zusätzlich auch die Halte Helenesee (RB36) und Pritzwalk-Hainholz (RB74) angefahren. Noch bis zum 2. Juni 2013 halten die Züge der Linie RB60 für die Gäste der Adonisröschenhänge auch in Schönfließ. Die saisonalen Zugangebote laufen bis zum Ende der Herbstferien, am 13. Oktober 2013.

S-Bahn: Sommerfahrplan bis 3. Oktober

S-Bahn-Linie S3: Hier wird bis 3. Oktober auch in diesem Jahr wieder an Samstagen (7-20 Uhr) sowie Sonn- und Feiertagen (9-20 Uhr) der 10-Minuten-Takt über Friedrichshagen hinaus bis Erkner verlängert.

Berliner Fähren

Fähre F10 Wannsee - Alt-Kladow fährt abends länger: Mit 4,4 Kilometer die längste Fährstrecke wird im Stundentakt über den Großen Wannsee bedient. Sie ist die beliebteste Linie und die Fahrt allein ist bereits ein Glanzlicht.

Die Fähren in Köpenick fahren täglich außer montags:
- Fähre F11 Wilhelmstrand - Baumschulenstraße/Fähre fährt bereits seit 1896, sechs Mal die Stunde.
- Fähre F12 Müggelbergallee - Grünau, Wassersportallee entlang der Regattastraße an den vielen Bootsclubs vorbei.
- Fähre F21 Krampenburg - Schmöckwitz, Zum Seeblick: Die Ausflugsgaststätte ist immer eine Reise wert.
- Fähre F23 Müggelwanderweg - Kruggasse: 25 Minuten Großer Müggelsee pur einschließlich dreier typisch Berliner Ausflugslokale.
- Fähre F24 Spreewiesen - Kruggasse mit Muskelkraft.

Busse in Brandenburg (Auswahl):

Bau- und Braukultur, Natur und Badespaß: Die Schwielowsee-Tour vorbei mit dem Bus 607 ab Potsdam Hauptbahnhof über Caputh und Ferch verlängert am Wochenende und Feiertagen nach Petzow und Werder (Havel). Für die Expressvariante besteht am Bahnhof Werder Anschluss an den RE1 in Richtung Potsdam und Berlin. Vom 12. Juli bis 13. Oktober 2013 verändert sich die Linienführung der 607 aufgrund einer Straßenvollsperrung: Zwischen Potsdam und Caputh verkehrt die Linie 607. Zwischen Ferch und der Haltestelle "Werder, Holländer Mühle" besteht ebenfalls eine Verbindung mit Anschluss an die Linie 631. Alle zwei Stunden wird die Fahrt bis zum Bahnhof Werder verlängert. Zudem fährt die Havelbus-Linie 643 an Wochenenden und Feiertagen tagsüber alle zwei Stunden von Potsdam über Michendorf, Beelitz, Fichtenwalde mit Halt "Klaistow, Spargelhof" und zurück. Von Montag bis Freitag wird je eine Fahrt angeboten. www.havelbus.de Wandern, Baden, Boot und Erholen in Müllrose: In der Saison startet an Wochenenden und Feiertagen der Ausflugsbus A400 ins Schlaubetal, ab Jacobsdorf (Mark), Bahnhof. Weitere Informationen auf www.schlaubetal-online.de Der Ausflugsbus A930 fährt vom S Bahnhof Strausberg an den Wochenenden und Feiertagen durch die Märkische Schweiz bis zum Bahnhof Seelow-Gusow. Ab dem 1. Mai beginnt die Saison im Fledermausmuseum in Julianenhof. Auch ein Abstecher zur größten Feldsteinpyramide Deutschlands in Garzau lohnt sich. www.ausflugslinien-seenland.de.

Werbellinsee-Region, gelegen im UNESCO Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin. Werbellinsee-Bus 917 fährt mit Fahrradanhänger am Wochenende ab Eberswalde Hauptbahnhof, Anschluss nach Berlin oder Frankfurt (Oder) stündlich rund um den See. www.bbg-eberswalde.de

Der Bus 916 fährt ab Eberswalde Hauptbahnhof über das Schiffshebewerk Niederfinow nach Oderberg/Hohensaaten (Oderdamm) und führt Fahrradanhänger. Nicht nur ein Fall für Technikbegeisterte, die Dimension von Europas größtem Schiff-Fahrstuhl lässt niemanden kalt. Es besteht Anschluss an die Ostdeutsche Eisenbahn in Niederfinow. www.schiffshebewerk-niederfinow.info, www.bbg-eberswalde.de

Ausflugsbuslinien fahren rund um den Scharmützelsee: Busse 430, 431 und 435 zwischen Bad Saarow, Storkow, Wendisch Rietz und Lindenberg (Mark). Weiterhin wird ab dem 1. Mai auf der Buslinie 429 Erkner - Grünheide - Kagel - Herzfelde in Kagel der Kiessee angefahren und auf der Buslinie 443 Eisenhüttenstadt - Schernsdorf - Müllrose - Frankfurt der Schervensee. Weitere Informationen auf www.bos-fw.de.

Weiterführende Fahrgastinformation

Alle Abfahr- und Ankunftszeiten sind auf www.VBB.de zu finden, der Fahrplanauskunft des VBB für alle öffentlichen Verkehrsmittel in Berlin und Brandenburg. Direkte Linienauskünfte mit allen Details sind einfach über "Linieninfo" auf der Startseite zu erhalten. Interessante Ausflugsziele findet man auf VBB.de (à Sehenswertes). Telefonische Auskünfte erteilt zudem das VBB-Infotelefon, Telefonnummer: (030) 25 41 41 41
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.