Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 910773

Verein Zugspitz Arena Bayern-Tirol Schmiede 15 6632 Ehrwald, Österreich http://www.zugspitze.com
Ansprechpartner:in Frau Dr. Beate Kellermann +49 8152 3958870
Logo der Firma Verein Zugspitz Arena Bayern-Tirol
Verein Zugspitz Arena Bayern-Tirol

Für Minis und Maxis: Familienangebote in der Zugspitz Arena Bayern-Tirol

(lifePR) (Ehrwald, )
Feen entdecken, mit interessanten Fortbewegungsmitteln die Gegend erkunden oder mit Anlauf ins kühle Nass springen: Hier erleben Familien bergeweise Abenteuer.

Kindgerechte Wanderungen, Actionerlebnisse und ganz viel Wasserspaß. Wer mit Nachwuchs in die Zugspitz Arena Bayern-Tirol reist, profitiert von einem umfangreichen Freizeitangebot. Eine Übernachtung in der grenzübergreifenden Region gibt es ab 160 Euro mit Frühstück im Doppelzimmer. zugspitze.com/de/urlaubswelt/familie

Garantiert kindgerecht: Die neue Stempel-Rallye in Garmisch-Partenkirchen mit Maskottchen Loisl ist von einer fünften Klasse konzipiert worden und führt auf spielerische Art und Weise durch den Traditionsort. Zum Beispiel über den Kramerplateauweg, der auch mit dem Kinderwagen bequem zu begehen ist, zum Berggasthof Almhütte. Letztere wird von den Einheimischen Windbeutelalm genannt – die süßen Köstlichkeiten mit viel Sahne schmecken mit Bergblick und nach dem Toben auf dem Abenteuerspielplatz besonders gut. Beim Museum Aschenbrenner dagegen stehen Puppen und Porzellanfiguren im Mittelpunkt – inklusive einer Spielecke mit Büchern und Spielzeug aus vergangenen Zeiten. Wer eifrig Stempel sammelt, wird in der Touristinformation mit einer kleinen Überraschung belohnt.

Lieber hoch hinaus? Der Genuss-Erlebnisweg von der Bergstation der Alpspitzbahn zur Bergstation der Kreuzeckbahn ist mit drei Kilometern auch für kleinere Kinder machbar. Zu Beginn setzt die Aussichtsplattform AlpspiX schwindelerregende Akzente. Der teilweise verglaste Steg thront über dem Abgrund und bietet spektakuläre Tief- und Weitblicke auf Zugspitze, Waxensteine, Alpspitz-Nordwand und ins wilde Höllental. Danach gilt es das „SteinReich“ des Alpspitz-Riesen zu erkunden, inklusive des steinernen Throns und Schatzbergung. Sonnenplätze, Relaxliegen und Schaukelelemente machen den bequemen Wanderweg kurzweilig.

Der Bergwald beim Zugspitzdorf Grainau entführt die ganze Familie in eine Welt voller Sagen und Geschichten rund um das Höllental. Am besten zuerst bei der Touristinformation die Broschüre mit allen Infos holen und sich dann auf die 3-Kilometer-Tour unter den Waxensteinen begeben. Turmangerblick, Königs- und Bärenwald, der Jägerstand und Wildererschluf, sind nur einige Stationen, die es mit Hilfe vom kleinen Bären Waxl zu erkunden gilt. Da vergehen die zwei Stunden Gehzeit mit geringen Steigungen wie im Flug. Wer sieht die Fee vom Höllental und wer wird zum Waldkönig? Auf dem gesamten Weg bieten sich immer wieder Möglichkeiten für kleine Brotzeitpausen, es geht über naturbelassene Pfade und durch schattenspendenden Wald – ideal für heiße Tage. Tipp: In der Mitte des Weges kann man einen kurzen Abstecher zur bewirtschafteten Neuneralm machen.

Action gefällig? Auf der Tiroler Seite der Zugspitze warten im Sport- und Freizeitpark Bichlbach Flying Fox und Raftinganlage. Auf zwei Seillinien geht es in luftiger Höhe über das Badeseegelände, inklusive Zugspitz-Blick. Beim Raftingbach sorgen mehrere Stufen aus Rundholzbalken für Spaß und Tempo bei der Fahrt mit dem Schlauchring.

Besondere Gefährte warten auch am Marienberg in Biberwier: Mit leichten Aluminium-Mountaincarts oder dick bereiften Monsterrollern geht es von der Mittelstation der Marienbergbahn 4 Kilometer und 700 Höhenmeter hinab auf einem gekiesten Weg, der durch Wald und Wiesen ins Tal führt. Helme und Protektoren können dazu gemietet werden. Für den bequemen Aufstieg sorgt die Bergbahn. Schnell wird es auch bei der längsten Sommerrodelbahn Tirols in Biberwier, ebenfalls am Marienberg: 40 Kurven, eine Tunneldurchfahrt und eine Länge von 1300 Meter sorgen für Fahrvergnügen in herrlicher Naturlandschaft. Tipp: Jeden Dienstag gibt es noch bis Ende August Abendrodeln (jeweils bis 21.45 Uhr bei trockener Witterung).

Nach den vielen Bergabenteuern locken zahlreiche Natur- und Gebirgsseen sowie Freizeit- und Hallenbäder in der Zugspitz Arena Bayern-Tirol zur Abkühlung. Mal in spektakulären Farben, mal mit Rutschen, Minigolf oder Schiff-Fahrten.

Verein Zugspitz Arena Bayern-Tirol

Die Zugspitz Arena Bayern-Tirol (ZABT) liegt auf deutscher und österreichischer Seite der Zugspitze und vereint die Regionen Tiroler Zugspitz Arena (mit den Orten Ehrwald, Lermoos, Berwang, Biberwier, Bichlbach, Heiterwang am See und Namlos), Garmisch-Partenkirchen und das Zugspitzdorf Grainau. Als markanter Gipfel thront die Zugspitze mit 2962 m über der Destination und ist von bayrischer und Tiroler Seite mit Seilbahnen erschlossen. Wer hier Urlaub macht, muss sich nicht entscheiden: städtisches Flair in Garmisch-Partenkirchen, charmante Bauernhäuser in Grainau, urige Almen im Berwangertal. Die ZABT zeigt die ganze Vielfalt einer Alpenregion, die modern und traditionell zugleich ist.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.