Montag, 20. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 665640

Verden International - Aushängeschild für das Pferdeland Niedersachsen

Verden, (lifePR) - Tradition ist gut, reicht allein jedoch nicht. Die Tradition nicht vernachlässigen und in die Zukunft blicken, genau das haben sich die Veranstalter von Verden International vorgenommen. Vom 1. bis 6. August geht es also im Reiterstadion Verden und auf dem unmittelbar benachbarten Areal darum, Pferdesport in feinster Fasson zu präsentieren, genauso aber das Thema Pferd zum Anlaß für Erlebniswelten zu machen und Freude am Thema zu entwickeln. Verden International bringt viel unter einen gemeinsamen “Hut”: Internationalen Sport in zwei Disziplinen -  Springen und Dressur - nationalen Sport für junge Vier- und Zweibeiner, eine international viel beachtete Auktion der Zuchtstuten und Fohlen, die legendäre Herwart von der Decken-Schau und die Verdener Country Days mit neuen Attraktionen. Kurz und gut - ein Fest für die Familie.

Der festliche Charakter entfaltet regelmäßig am Samstag beim Großen Verdener Schauabend der durch die Kreissparkasse Verden und die Lotterie Sparen + Gewinnen ermöglicht wird, seine größtmögliche Wirkung. Krönender Abschluss dieses Abends, der das Thema Pferd bunt, mit einem Augenzwinkern und dem Blick auf die Vielfalt der Pferderassen, mit witzigen und atemberaubenden Schaubildern aufgreift, ist das Feuerwerk über dem Stadion, ein Augenschmaus besonderer Güte. Verden International zählt zu den ganz wenigen Turnieren, bei denen ein solches Lichtspektakel möglich ist.

Verden Country Days dichter am Geschehen

Mit der 2017 erstmals realisierten Konzentration der Sportarenen geht auch eine Verschiebung der Verden Country Days einher. Die große Ausstellungslandschaft mit rund 70 Ausstellern aus eine Fülle von Branchen rückt deutlicher in den Mittelpunkt und erhält zudem einen “Marktplatz”, einen zentralen Punkt am Stadion, auf dem Austausch, Aktion und Orientierung möglich ist. “Wir wollen die Veranstaltung für alle offen halten”, so Dr. Werner Schade vom Hannoveraner Verband. Schon beim H.A.L.T., den Landesmeisterschaften des Pferdesportverbandes Hannover in Verden wurde das sichtbar. Die Verden Country Days bieten darüber hinaus auch Neuheiten wie Show-Cooking  mit Verdens Sternekoch Wolfgang Pade, der gemeinsam mit Meredith Michaels-Beerbaum kulinarische Versuchungen produzieren wird….

Kindertag! Kleine Besucher besonders willkommen

Kinder lieben Pferde und Ponys und dafür öffnet Verden International am Freitag 1. August gern seine Tore. Junge Besucher sind vom 1. - 6. August ohnehin willkommen, am Freitag aber gibt es was Besonderes. In einem feierlichen Rahmen werden am Freitagnachmittag Holzpferde an Kindergärten aus verschiedenen Regionen übergeben. Dem Hannoveraner Verband ist es ein großes Anliegen, bereits die Jüngsten mit dem Partner Pferd in Verbindung zu bringen. Deshalb unterstützt er den gemeinnützigen Verein „Pferde für unsere Kinder e.V.“. „Es ist heutzutage nicht mehr selbstverständlich, dass Kinder mit dem Thema Pferd in Berührung kommen. Der Umgang mit dem Pferd fördert viele positive Eigenschaften bei Kindern, die für die Entwicklung sehr wichtig sind“, erklärt Dr. Werner Schade, Geschäftsführer und Zuchtleiter des Hannoveraner Verbandes. Im Kinderland von Verden International, das jeden Tag geöffnet ist, ist für die Jüngsten bestens gesorgt. Von Ponyreiten über Kinder-Springparcours bis hin zur Hüpfburg ist für einen ereignisreichen Tag alles vorhanden.  Für Kinder bis sechs Jahren ist an allen Tagen der Eintritt frei. 

Sportlich fein

Mit zwei Disziplinen glänzt Verden International im CSI/ CDI und auch im nationalen Programm. Spring- und Dressursport entfalten Anziehungskraft und zwar vom jungen Reitpferd bis zum routinierten Grand Prix Pferd im Parcours und Viereck durch die Hannoveraner Championat für Reitpferde, Dressurpferde und Springpferde. Verden International ist im CSI/ CDI mit rund 88.000 Euro Preisgeld dotiert. Absolute Höhepunkte sind der Große Preis der Reiterstadt Verden im Springen und der Grand Prix Special im Dressurstadion, dass am Standort des einstigen WM-Vierecks errichtet wird. Auf diese beiden Arenen konzentriert sich das sportliche Geschehen. Dr. Werner Schade: “Wir probieren das aus und werden sehen wie diese Konzentration auf zwei Stadien ankommt. Das ist nicht automatisch für die Ewigkeit gedacht, sondern auch wieder rückgängig zu machen”. 

Springreiter aus 21 Nationen und Dressurreiter aus neun Nationen machen Verden vom 1. - 6. August zu einem tatsächlich internationalen Treffpunkt.

Zum ersten, zum zweiten, zum dritten….

Der Wunsch bestand schon lange, 2016 konnte er erstmals umgesetzt werden: Verden International ist nicht nur Sportereignis, sondern auch Gastgeber für erfolgreiche Pferdevermarktung. Der Hannoveraner Verband lädt am 4. und 5. August zur Zuchtstuten- und Fohlenauktion ein. Praktisch: Interessenten können beide Termine miteinander verknüpfen und nicht zuletzt haben auch Teilnehmer und Pferdebesitzer die Möglichkeit sich einen genauen Überblick zu verschaffen und in Zucht und Aufzucht zu investieren. 

Zuchtstuten und Fohlen werden jeweils vormittags präsentiert. Sieben erlesen gute Zuchtstuten und 116 Fohlen des Jahrganges 2017 werden in Verden versteigert. Eine perfekte Gelegenheit, sich frühzeitig qualitätsvollen Nachwuchs mit allerbestem Pedigree zu sichern.

Erste, Zweite, Dritte ... Herwart von der Decken-Schau

Diese Schau ist ein absolutes Glanzlicht im Zuchtjahr: Am 1. August bringt die Herwart von der Decken-Schau die besten dreijährigen Hannoveraner und Rheinländer Stuten aus allen Zuchtbezirken  nach Verden. Hier wird die “Pretty Woman” gekürt und tatsächlich muss die Beste der Besten mehr als schön sein, denn die Stuten bilden die Basis, quasi das Herzstück der Pferdezucht. Getrennt nach dressur- und springbetont gezogen, werden die Siegerstuten der Herwart von der Decken-Schau gekürt. Zuchtleiter Dr. Werner Schade freut sich schon seit Wochen darauf: “Ich habe so sagenhaft qualitätsvolle Stuten gesehen - also das wird auf jeden Fall ein besonderes Ereignis…”

Verden International - Tickets

Das internationale Turnier vom 1. - 6. August gehört zu den schönsten Veranstaltungen im Norden Deutschlands. Für fünf Euro ist man am Dienstag (Herwart von der Decken-Schau)  und Mittwoch dabei. Von Donnerstag bis Sonntag kosten Tageskarten einheitlich zehn Euro und die Dauerflanierkarte ist bereits für 35 Euro zu haben. Tickets im Vorverkauf gibt es unter der Rufnummer 01806 999 0000 oder online unterwww.ticketmaster.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Farfus fährt im 18. BMW Art Car in Macau auf Rang vier - Mostert und Wittmann folgen auf den Plätzen fünf und sechs

, Sport, BMW AG

. • Starke Aufholjagd von Augusto Farfus vom Ende des Feldes. • Chaz Mostert und Marco Wittmann holen Top-6-Platzierungen für AAI. • BMW Art...

BMW Motorsport absolviert in Le Castellet 24-Stunden-Dauerlauf mit dem neuen BMW M8 GTE

, Sport, BMW AG

. Dreitägige Testfahrten im südfranzösischen Le Castellet. Langstrec­kentest steht im Mittelpunkt. Martin Tomczyk, António Félix da Costa,...

Augusto Farfus feiert mit dem 18. BMW Art Car Platz zwei im Samstagsrennen von Macau - Chaz Mostert wird Fünfter

, Sport, BMW AG

. Augusto Farfus erringt mit dem #18 BMW M6 GT3 Podestplatz im Qualifikationsrennen für den FIA GT World Cup. Chaz Mostert beendet erstes Rennen...

Disclaimer