lifePR
Pressemitteilung BoxID: 534443 (Verbraucherzentrale Hessen e. V.)
  • Verbraucherzentrale Hessen e. V.
  • Große Friedberger Straße 13 - 17
  • 60313 Frankfurt am Main
  • http://www.verbraucher.de

Erst rechnen - dann planen

Seminar zur Immobilienfinanzierung der Verbraucherzentrale Hessen

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Die Motivation sich vom Mieter zum Eigentümer zu verwandeln ist wegen des Dauerzinstiefs hoch. Durch steigende Kaufpreise steigt aber bei vielen zunehmend die Angst, sich finanziell zu übernehmen. Im Seminar "Erst rechnen - dann planen" der Verbraucherzentrale Hessen erhalten zukünftige Immobilienerwerber Tipps für eine solide Finanzierungsplanung.

"In den vergangenen zwei Jahren kamen deutlich weniger Verbraucher mit einem konkreten Objekt in unsere Finanzierungsberatung", so Christiane Kienitz, Finanzierungsexpertin bei der Verbraucherzentrale Hessen. Unabhängig davon, ob steigende Preise und gehobene Ansprüche ans Wohnen die Finanzierungssummen in die Höhe treiben, ging es bei der individuellen Finanzierungsplanung immer erst um die Kernfragen, wie viel Immobilie man sich überhaupt leisten kann und wie lange die Finanzierung dauert. Verändert hat sich in den letzten Jahren lediglich die Einstellung zum Immobilienerwerb: früher "lebenslänglich" heute eher "wohnen auf Zeit". In den Beratungen heißt es immer häufiger: "Die Finanzierung soll sicher sein, aber auch flexibel, denn für die Ewigkeit muss es nicht sein". Das erschwert die Finanzierungsplanung, denn Flexibilität und Sicherheit sind nur schwer vereinbar.

Das Seminar "Erst rechnen - dann planen" zeigt, wie die Weichen für die passende Finanzierung richtig gestellt werden können. Das nächste Seminar findet am Freitag, den 20.03.2015 von 14 bis 19 Uhr bei der Verbraucherzentrale Hessen, Beratungszentrum Frankfurt/Rhein-Main, Große Friedberger Straße 13-17 statt. Anmeldungen über (069) 97 20 10-900 oder seminar@verbraucher.de sind erforderlich. Das Entgelt für die Teilnahme beträgt 65 € pro Person.

Ergänzende Informationen für Verbraucher:


Die anbieterunabhängige Baufinanzierungsberatung der Verbraucherzentrale Hessen für Kauf- und Bauwillige kostet 150 €. Kürzere Beratungen zu bestehenden Finanzierungen kosten 50 € pro 30 Minuten. Terminvereinbarung montags bis donnerstags 10 bis 16 Uhr und freitags von 10 bis 15 Uhr über (069) 972010-900.
Telefonische Beratung der Verbraucherzentrale Hessen zur Baufinanzierung dienstags 10 bis14 Uhr unter 0900 1 972011. 1,75 € pro Minute aus dem deutschen Festnetz; Mobilfunkpreise können abweichen.
Weitere Informationen unter http://www.verbraucher.de/baufinanzierung/index.html
Hessenweites Servicetelefon (069) 972010-900. Informationen über das Beratungs- und Seminarangebote sowie die Öffnungszeiten der Beratungsstellen der Verbraucherzentrale Hessen; Terminvereinbarung möglich. Keine Beratung!

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.