Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 906826

Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e. V. (VDV) Kamekestrasse 37 - 39 50672 Köln, Deutschland http://www.vdv.de
Ansprechpartner:in Herr Eike Arnold +49 1511 6254731
Logo der Firma Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e. V. (VDV)
Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e. V. (VDV)

Eine halbe Million Zugriffe auf KnowHow@ÖV

Vor E-Bus-Konferenz: VDV VerbandsApp besteht Härtetest

(lifePR) (Köln, )
„Die VDV-Jahrestagung 2022 in Frankfurt am Main mit 820 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war ein Erfolg, nicht nur wegen des intensiven Fachaustauschs in den verschiedenen Präsenz-Formaten, sondern auch, weil deutlich wurde, wie beispielsweise mit der VDV VerbandsApp digitale Entwicklungen eine gute Ergänzung für eine verbesserte Informationsbereitstellung und Kommunikation darstellen können. Nach coronabedingter Pause konnte die App ihre Vorteile bestmöglich ausspielen. Die neu integrierten Funktionen wie Medienspiegel, Kombiticket, Teilnehmer-Chat und vieles mehr wurden gut angenommen“, so VDV-Hauptgeschäftsführer Oliver Wolff. „Mit der bevorstehenden E-Bus-Konferenz in Berlin mit bereits über 700 Anmeldungen etablieren wir das Angebot“. Die VDV VerbandsApp soll als Teil der Digitalisierungsstrategie eine immer stärkere Rolle für die Branchenkommunikation und -information spielen.

Die App untergliedert sich in drei Rubriken: Im Bereich Nachrichten finden sich ein täglicher Medienspiegel, Pressemitteilungen, Positionspapiere, aktuelle Beiträge auf Social-Media-Kanälen, Kampagnen und das VDV-Magazin. Bei den Veranstaltungen kann jeder Lehrgang, jede Tagung, jedes Online-Seminar gebucht werden, einschließlich der zugehörigen Unterlagen und mit Einsicht, wer außerdem mit teilnimmt: Die Teilnehmenden können sich in der App direkt untereinander austauschen.

KnowHow@ÖV: 500 VDV-Schriften und Mitteilungen
Für Fachleute ist der Bereich Fachwissen interessant mit allen VDV-Schriften und -Mitteilungen. „Neben den Rubriken ‚Nachrichten‘ und ‚Veranstaltungen‘ ist mit der Plattform KnowHow@ÖV ein echtes Glanzstück in die App integriert: Seit April 2020 haben 70.000 Nutzerinnen und Nutzer die Plattform KnowHow@ÖV über eine halbe Million Mal aufgerufen. Kein Wunder: Das in dieser Form einmalige Angebot macht das Branchenwissen jederzeit und überall digital verfügbar: Die Plattform bietet Zugang zu über 500 VDV-Schriften und VDV-Mitteilungen“, so Gisbert Schlotzhauer, Vorstandsvorsitzender des VDV-Akademie e.V. Am häufigsten wurde bislang die VDV-Schrift 463 „Ist-Daten-Schnittstelle Lademanagement - Betriebshofmanagement & ITCS“ aufgerufen. Die VDV-Dokumente sind in ein Wissensnetz aus knapp 1.200 Schlagworten, Informationen, Videos, Bildern etc. eingebunden. „Es ist klar, dass die Schriften und Mitteilungen auch international Beachtung finden. Darauf haben wir reagiert und KnowHow@ÖV – mit Hilfe des VDV-Industrieforums – im April 2022 für einen größeren Nutzerkreis geöffnet, indem die Oberfläche nun auch in englischer Sprache zur Verfügung steht, einschließlich Branchen-Wörterbuch.“

Bildungsbox und Branchenpodcast
Mit der Bildungsbox bietet KnowHow@ÖV einen eigenen Raum zum selbstorganisierten Lernen an, einschließlich VDV-Akademie Podcast „Nächster Halt“ (derzeit 64 Folgen), die Interviewreihe „DigiTalks“, die „Musikbox“ mit 80 Songs zur Mobilität und knapp 120 Lernnuggets in sechs Bildungskategorien. „Nicht nur die Zahl der Formate ist in der Zeit der Pandemie gewachsen, sondern auch die inhaltliche Arbeit ging unvermindert weiter: Allein im Jahr 2021 wurden 50 neue und aktualisierte VDV-Schriften und VDV-Mitteilungen sowie 170 weiterführende Informationsangebote auf KnowHow@ÖV veröffentlicht“, so Schlotzhauer abschließend.

Im vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekt NetÖV werden verschiedene digitale Angebote wie KnowHow@ÖV, die Karriere- und Bildungsberatung des INNOVET-Projekts UpTrain und die Digitale VDV-Akademie (DiVA), die neue Learning Experience Plattform, miteinander vernetzt.

Weiterführende Informationen:

App: https://www.vdv.de/app

NetÖV: https://www.netoev.de/

KnowHow@ÖV: http://knowhow.vdv.de

Podcast „Nächster Halt“: https://www.vdv-akademie.de/podcast/

Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e. V. (VDV)

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) ist der Branchenverband des Öffentlichen Personen- und Schienengüterverkehrs. Seine über 600 Mitgliedsunternehmen befördern täglich mehr als 30 Millionen Menschen in Bussen und Bahnen und transportieren jährlich rund 600 Millionen Tonnen Güter auf der Schiene. So sorgen der VDV und seine Mitglieder für mehr klimaschonende Mobilität von Menschen und Gütern bei weniger Verkehr!

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.