Freitag, 15. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 300165

VDAB: Neues Internetportal

Essen, (lifePR) - Pünktlich zur Altenpflege-Messe stellt der VDAB sein neues Internetportal vor. Jeder Besucher findet darin alle wesentlichen Informationen für die Unternehmen der Privaten Professionellen Pflege.

Dazu Thomas Knieling, Bundesgeschäftsführer des VDAB: "Eine engagierte Interessenvertretung der Privaten Professionellen Pflege ist in Zeiten der Überbürokratisierung und des Fachkraftmangels wichtiger denn je. Dazu gehört ein moderner Internetauftritt.

Inhaltliche Grundlage ist die klare Positionierung für die Einrichtungen. Sie leisten täglich gute und verantwortungsvolle Arbeit. Diese verdient weitaus mehr Anerkennung, als sie heute erfährt. Zur Gestaltung gehört ein nutzerfreundlicher Aufbau, der die wesentlichen Informationen zuverlässig und schnell verfügbar macht. Beidem dient die neue VDAB-Internetdarstellung."

Ein Schwerpunkt auf der Messe wird das VDAB-Stimmungsbarometer sein. Jeder Besucher kann unter mehreren Forderungen an Gesundheitsminister Bahr wählen. Das Ergebnis der Abstimmung wird Herrn Bahr und den pflegepolitischen Sprechern der Bundestagsfraktionen nach der Messe übermittelt.

"Pflege muss gepflegt werden" macht der VDAB auch auf der Altenpflege 2012 wieder erlebbar. So können sich Besucher in einer Pause auf dem VDAB-Stand bei einer Massage entspannen.

Der VDAB ist einer der größten privaten Trägerverbände Deutschlands. Er versteht sich als bundesweiter Interessenverband für private, professionelle Pflegeeinrichtungen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

808.172 Unterschriften zum Schutz von Christen in Syrien und im Irak

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Eine Delegation des christlichen Hilfswerks Open Doors hat die Petition „Hoffnung für den Nahen Osten“ am 12. Dezember an UNO-Vertreter im Büro...

Standhaftes Leningrad, der letzte König der Obotriten und ein Künstlerleben in fünf Bildern - Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

„Das Wunder von Leningrad“ - ein besonderes Buch ist der erste der fünf Deals der Woche, die im E-Book-Shop www.edition-digital.de eine Woche...

Jens Weidmann erhält "Freiheitspreis der Medien 2018"

, Medien & Kommunikation, Weimer Media Group GmbH

Bundesbank-Präsident Jens Weidmann wird mit dem „Freiheitspreis der Medien 2018“ ausgezeichnet. Der oberste deutsche Notenbanker erhält den Preis...

Disclaimer