Markus Böll ist neuer Präsident des Verbandes Bauwirtschaft Nordbaden e.V.

Jahreshauptversammlung am 25. Juli 2014 im Schwetzinger Schloss / Gerald Lanzenberger zum Vize-Präsidenten gewählt

(lifePR) ( Mannheim, )
Der Verband Bauwirtschaft Nordbaden e.V. hat auf seiner Jahreshauptversammlung am 25. Juli 2014 im Schwetzinger Schloss den Heidelberger Bauunternehmer Markus Böll (51) zum neuen Präsidenten gewählt.

Markus Böll, Geschäftsführender Gesellschafter der Böll Bauunternehmung GmbH Schriesheim und der Müller Bau GmbH Heidelberg, übernimmt das Amt von Thomas Schleicher, Geschäftsführender Gesellschafter der Michael Gärtner GmbH, Eberbach und Mannheim. Thomas Schleicher (63) war seit 1994 Präsident (bzw. von 2002-2005 Vize-Präsident) der Bauwirtschaft in Nordbaden. Er wurde im Rahmen der Jahreshauptversammlung zum Ehrenpräsidenten des Verbandes ernannt.

Zum neuen Vize-Präsidenten des Verbandes Bauwirtschaft Nordbaden wurde Gerald Lanzenberger (60), Direktionsleiter der Ed. Züblin AG, Karlsruhe, gewählt.

"WIR ... wir die Mitglieder dieses Verbandes aus Bauindustrie und Baugewerbe, wir sind der 'Motor', wir sind eine Schlüsselbranche der Wirtschaft", betonte Markus Böll bei seiner Antrittsrede im Rokokotheater des Schwetzinger Schlosses.

Markus Böll ist seit April 2014 Vorsitzender der Bau-Innung Rhein-Neckar. Von 2006 bis 2014 war er Obermeister der Bau- Innung Heidelberg, die zu Jahresbeginn mit der Bau-Innung Mannheim zur Bau-Innung Rhein-Neckar fusionierte. Von 2005 bis 2006 war Markus Böll als stellvertretender Obermeisters der Bau-Innung Heidelberg tätig. Seit 2008 ist Markus Böll im Vorstand des Verbandes Bauwirtschaft Nordbaden. Seit 2011 als Mitglied des Geschäftsführenden Verbandsvorstands.

Gerald Lanzenberger ist seit 2002 Vorstandsmitglied des Verbandes Bauwirtschaft Nordbaden e.V. und seit 2005 Geschäftsführender Vorstand des Verbandes für die Sparte Bauindustrie. Von 2000 bis 2002 war Gerald Lanzenberger Beiratsmitglied des Verbandes der Bauindustrie Nordbaden e.V. Dieser fusionierte 2002 mit dem Baugewerbeverband Nordbaden e.V. zum Verband Bauwirtschaft Nordbaden e.V.

Geehrt für ihren langjährigen ehrenamtlichen Einsatz für die Bauwirtschaft wurden im Rahmen der Jahreshauptversammlung außerdem Manfred Podlaha (ehemals Klaus Reimold GmbH, Gemmingen) und German Egner (Neckar-Bau GmbH, Neckargemünd). Manfred Podlaha wurde zum Ehrenmitglied des Verbandes Bauwirtschaft Nordbaden ernannt. German Egner erhielt die silberne Verdienstmedaille des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes. Die Ehrung erfolgte durch den ZDB-Präsidenten Dr. Hans-Hartwig Loewenstein.

Der Verband Bauwirtschaft Nordbaden e. V. vertritt als gemeinsame Interessensvertretung von Baugewerbe und Bauindustrie ca. 500 Mitgliedsunternehmen mit rund 10.000 Beschäftigten in Nordbaden. Der Verband unterhält zwei eigene Ausbildungszentren in Mannheim und Karlsruhe.

Weitere Infos auf der facebook-Seite des Verbandes oder unter www.bau-nordbaden.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.