Dioxin-Entdecker Campbell empfiehlt die vegane Ernährung - Zuspruch riesig

Tierisch schlecht: Dioxin ist ein Grund mehr, vegan zu werden. Immer mehr Ernährungsexperten empfehlen eine rein pflanzenbasierte Ernährung. Die neue Website www.schnell-veg.de hilft beim Einstieg

(lifePR) ( Berlin, )
Dioxin-Hähnchen und -Eier auf dem Teller, brutale Praktiken in Tierfabriken und Schlachthöfen, Gammelfleisch und BSE - in der Lebensmittelbranche jagt ein Skandal den nächsten. Entspannt zurücklehnen können sich dabei nur die Veganer: Sie ernähren sich ohne tierische Produkte wie Milch, Fleisch und Eier, essen stattdessen Gemüse, Obst und Getreide. Was schwierig klingt, ist in Wahrheit ganz einfach - und obendrein gesund und ethisch korrekt.

Der renommierte US-amerikanische Biochemiker, Ernährungswissenschaftler und Epidemiologe Prof. Colin Campbell, u.a. Entdecker des Dioxins, hat die bisher größte Ernährungsstudie der Welt durchgeführt (www.chinastudy.de). Laut "China-Study" verursachen tierliche Proteine die meisten der bei uns bekannten Zivilisationskrankheiten. Umgekehrt wirkt die vegane Ernährung gesundheitsfördernd und sogar heilend auf den Menschen.

Die Erkenntnisse der Wissenschaft überzeugen immer mehr Menschen - nicht zuletzt Bill Clinton, der sich seit 2010 aufgrund der Aussagen der "China-Study" weitgehend vegan ernährt. Da nicht jeder wie Clinton über einen Stab an Gesundheitsberatern verfügt, startet die Vegane Gesellschaft Deutschland jetzt die Einsteiger-Website www.schnell-veg.de. Vorsitzender Christian Vagedes: "Der Zuspruch für vegane Ernährung ist bei uns riesig. Doch Ärzte, Krankenkassen und Ernährungsberater kennen sich damit meist nicht aus und können Interessenten nicht richtig beraten." Die neue Website mit ihrem achtstufigen Plan macht den Einstieg spielend leicht - und am Ende winkt der vegane Himmel...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.