Wilmar Diepgrond als Vorsitzender des Verbandes Bildungsmedien wiedergewählt

(lifePR) ( Frankfurt am Main, )
Die 57. Mitgliederversammlung des Verbandes Bildungsmedien e. V. hat Wilmar Diepgrond (Bildungsverlag EINS) für weitere drei Jahre als Vorsitzenden gewählt. Wolf-Rüdiger Feldmann (Cornelsen Schulverlage) und Hans-Dieter Möller (Bildungshaus Schulbuchverlage Westermann Schroedel Diesterweg Schöningh Winklers) wurden als Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt. Neu gewählt wurde Dr. Maren Saiko (C.C. Buchners Verlag). Gemeinsam mit Michaela Hueber (Hueber Verlag), Andreas Klinkhardt (Verlag Julius Klinkhardt) und Karl Slipek (Ernst Klett Verlag) bilden sie den Vorstand des Verbandes. Dr. Gerd-Dietrich Schmidt kandidierte nach 15 Jahren Vorstandsarbeit nicht für eine neue Amtsperiode. Wilmar Diepgrond dankte Dr. Schmidt, der von 2003 bis 2006 als Vorsitzender den Verband führte, für sein langjähriges Engagement und seine hervorragenden Leistungen.

Als Gast begrüßte der Verband den Geschäftsführer der Association of American Publishers Jay Diskey. In seinem Vortrag gab er einen Überblick über das amerikanische Bildungssystem und die aktuellen digitalen Herausforderungen für die dortigen Bildungsverleger.

Die nächste Mitgliederversammlung des Verbandes Bildungsmedien e. V. wird vom 13. bis 14. Juni 2013 in Bremen stattfinden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.