Freitag, 26. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 67940

Behörde genehmigt Bau des Kraftwerks Moorburg

Vattenfall prüft Genehmigungsbescheid

(lifePR) (Berlin, ) Die Hamburger Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) hat am Dienstag die Errichtung und den Betrieb des Steinkohle-Kraftwerks Moorburg durch das Unternehmen Vattenfall genehmigt. Dem Unternehmen wurden der Genehmigungsbescheid nach Bundesimmissionsschutzrecht sowie die wasserrechtliche Erlaubnis heute um 16.30 Uhr in der Behörde ausgehändigt.

Vattenfall begrüßt, dass der von der BSU erteilte Bescheid die Genehmigungsfähigkeit des Kraftwerks bestätigt. Vattenfall strebt nun eine sehr zügige Fortsetzung der Bauarbeiten an, um die zuverlässige Fernwärmeversorgung der Stadt Hamburg zu sichern.

In den nächsten Tagen wird Vattenfall eingehend prüfen, inwieweit die Bestimmungen und Nebenbestimmungen der erteilten Genehmigung mit dem Ende 2007 mit der Stadt Hamburg geschlossenen Vertrag in Einklang stehen.

Eine detaillierte inhaltliche Stellungnahme zu den Bestimmungen der Genehmigung ist erst nach eingehender Analyse der umfangreichen Unterlagen möglich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frühlingsgefühle dank Eurojackpot

, Freizeit & Hobby, Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG

Wir mussten lange darauf warten – sehr lange: Letztendlich sind die Temperaturen jetzt aber doch gestiegen und der Frühling ist da. Und passend...

Mit dem Kremser unterwegs in der Wildnis

, Freizeit & Hobby, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Um den 200 Hektar großen Wildpark-MV in Güstrow zu entdecken, können die Besucher gut und gerne einen ganzen Tag einplanen. Hier wartet an jeder...

Titel verteidigt! Siegermost kommt wieder aus Rottenburg

, Freizeit & Hobby, Freilichtmuseum Beuren

Die Mostprämierung "Wer macht den besten Most" ist eine der traditionsreichsten Veranstaltungen im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen,...

Disclaimer