Donnerstag, 21. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 67940

Behörde genehmigt Bau des Kraftwerks Moorburg

Vattenfall prüft Genehmigungsbescheid

Berlin, (lifePR) - Die Hamburger Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) hat am Dienstag die Errichtung und den Betrieb des Steinkohle-Kraftwerks Moorburg durch das Unternehmen Vattenfall genehmigt. Dem Unternehmen wurden der Genehmigungsbescheid nach Bundesimmissionsschutzrecht sowie die wasserrechtliche Erlaubnis heute um 16.30 Uhr in der Behörde ausgehändigt.

Vattenfall begrüßt, dass der von der BSU erteilte Bescheid die Genehmigungsfähigkeit des Kraftwerks bestätigt. Vattenfall strebt nun eine sehr zügige Fortsetzung der Bauarbeiten an, um die zuverlässige Fernwärmeversorgung der Stadt Hamburg zu sichern.

In den nächsten Tagen wird Vattenfall eingehend prüfen, inwieweit die Bestimmungen und Nebenbestimmungen der erteilten Genehmigung mit dem Ende 2007 mit der Stadt Hamburg geschlossenen Vertrag in Einklang stehen.

Eine detaillierte inhaltliche Stellungnahme zu den Bestimmungen der Genehmigung ist erst nach eingehender Analyse der umfangreichen Unterlagen möglich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Buntes Programm beim Kühlungsborner Herbst

, Freizeit & Hobby, Touristik-Service-Kühlungsborn GmbH

Vom 29. September bis 3. Oktober treffen bayerische Festtradition und norddeutsche Gastlichkeit aufeinander. Beim Kühlungsborner Herbst erleben...

Freilichtmuseum Beuren am Feiertag geöffnet

, Freizeit & Hobby, Freilichtmuseum Beuren

Das Museumsdorf am Fuß der Schwäbischen Alb, das Freilichtmuseum Beuren, lädt auch am Feiertag, dem Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober,...

Schlossherbst: der traditionelle Herbstmarkt auf Schloss Dyck lockt mit regionaler Vielfalt und Unterhaltung für die ganze Familie

, Freizeit & Hobby, Stiftung Schloss Dyck

Als Fest für den Herbst feiert die Stiftung Schloss Dyck ihren Schlossherbst vom 30. September bis 3.  Oktober 2017. Bereits seit 2010 gilt dieses...

Disclaimer