VAN HEES weiht im Sinne des "Next Generations" Programms neue Gewürzmühle in Wuppertal ein

(lifePR) ( Walluf, )
Das unternehmensweite Programm „Next Generation“ wird mit der Inbetriebnahme einer der modernsten Gewürzmühlen in Europa fortgeführt. Die neue Anlage mit einem Investitionsvolumen von über einer Million Euro bietet verlässliche Produktqualität, Sicherheit und Standardisierung auf höchstem Niveau und trägt somit den ständig wachsenden Anforderungen der weltweiten Märkte Rechnung. 

Mit der neuen Gewürzmühle hat VAN HEES seine Fertigungskapazität deutlich erhöht und stellt damit die Weichen für weiteres Wachstum. Dabei handelt es sich um eine Feinprallmühle, die eine Vielzahl von Vorteilen bietet. Neben den verschiedenen Vermahlungsarten (Standard, gekühlt, Kaltvermahlung) sind auch Vermahlungsgrade von der Standardvermahlung bis Micro-Feinstvermahlung möglich. Gleichzeitig bietet die Mühle eine deutliche Produktivitätssteigerung, Mahlverluste werden stark verringert und sichern die vom Kunden geforderte hohe Qualität zu marktfähigen Preisen. 

Bereits 2013 eröffnete die VAN HEES GmbH, Walluf, in Wuppertal das europaweit erste dedizierte Werk, in dem Gewürze und Gütezusätze ausschließlich nach den strengen HALAL-Richtlinien produziert und zertifiziert werden. Das Unternehmen investierte bisher rund eine Million Euro, um sein bisheriges Gewürzwerk entsprechend umzurüsten.Die Erweiterung des Fertigungsprozesses wurde von unserem Partner, dem Zertifizierungsunternehmen HALAL CONTROL abgenommen und entspricht den strengen Standards dieses Gütesiegels auf hohem Niveau. 

Das VAN HEES Werk in Wuppertal hat eine Produktionsfläche von über 1.000 qm und beschäftigt über 20 Mitarbeiter. Hier werden sämtliche Gewürze für die Verarbeitung und den Verkauf von VAN HEES Fertigprodukten vermahlen. Somit steigert das Unternehmen die Produktivität auf internationaler Basis und wird den Ansprüchen seiner Kunden in hohem Maße gerecht.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.