lifePR
Pressemitteilung BoxID: 414983 (Vail Resorts Deutschland)
  • Vail Resorts Deutschland
  • Postfach 29 04 29
  • 50525 Köln
  • http://www.snow.com
  • Ansprechpartner
  • Julia Boyn
  • +49 (8807) 21490-0

Canyons Resort/Utah wird zu achtem Vail Resort

Vail Resorts/USA expandieren weiter und übernehmen größtes Skigebiet von Utah

(lifePR) (Köln, ) Die Vail Resorts mit Sitz in Colorado/USA übernehmen eine weitere Bergregion von Weltklasse. Neben vier Wintersportorten in Colorado und drei Skigebieten in Kalifornien zählt jetzt auch ein Gebiet im amerikanischen Bundesstaat Utah dazu: "Canyons" ist Utahs größtes und modernstes Ski und Snowboard Resort. Das sich über neun Berge erstreckende Areal zählt zu den Top 10 der nordamerikanischen Wintersportregionen und bietet variantenreiche Abenteuer auf und abseits der Piste. Startend zur Saison 2013/2014 ist Canyons mit dem für alle Vail Resorts gültigen Liftpass, dem "Epic Pass", zugänglich, der dadurch erneut an Wert gewinnt. www.snowusa.de

"Mit einem Skigebiet von über 16.000 Quadratmetern, einer erst kürzlich erfolgten Gebietsinvestition von 75 Millionen Dollar und der Nähe zum Ort Park City ist Canyons die perfekte Ergänzung zu unseren bisherigen Skigebieten von Weltrang", so Rob Katz, Vorsitzender und Geschäftsführer der Vail Resorts. "Mein Lob gilt der herausragenden Arbeit des Talisker- und Canyons-Teams, das Canyons zu einem der Top 10 Wintersportareale Nordamerikas gemacht hat. Wir freuen uns, auf dieser Schwungkraft aufbauen zu dürfen und Canyons künftig mit unserem reichweitenstarken Skipass zu bedienen. Der ,Epic Pass' bietet Gästen nunmehr Zugang zu Wintersportorten in Colorado, Kalifornien und Utah. Das ist in der Skiindustrie einzigartig."

Im Rahmen eines Pachtvertrags für zunächst 50 Jahre übernehmen die Vail Resorts alle Wintersportbelange Canyons, während die verpachtende Grundstücks- und Immobiliengesellschaft Talisker (www.talisker.com) vorerst noch Ausbaurechte für 37 Hektar Land beibehält. Jack Bistricer, Geschäftsführer des Talisker Konzerns, ist stolz, die Vail Resorts als Partner gewonnen zu haben und sagt: "Die Vail Resorts lassen Bergregionen zu Spitzenreitern von Wintersportangeboten werden und ich bin zuversichtlich, dass sie dem Resort Canyons den gleichen Erfolg wie Vail, Beaver Creek, Breckenridge oder Northstar bringen."

Angedockt an das für seine Anziehungskraft gerühmte Park City befinden sich am Fuße des Ferien- und Skigebiets Canyons neun Hotels, darunter das zu Talisker gehörende Waldorf Astoria Park City und zwei Dutzend Restaurants wie das mehrfach ausgezeichnete Farm at Canyons. Der einzige beheizte Sessellift Nordamerikas - der Orange Bubble Express - und die nur 35-minütige Entfernung zum Flughafen von Salt Lake City runden das Urlaubsvergnügen ab. www.canyonsresort.com

Inhaber des "Epic Pass" haben in der Saison 2013/2014 uneingeschränkten Zugang zum neuen Resort Canyons. Dieser Skipass gilt zeitlich unlimitiert für Vail, Beaver Creek, Breckenridge, Keystone, Northstar, Heavenly und Kirkwood und in Europa zudem jeweils für fünf Tage am Arlberg und im Schweizer Verbier. Wer die Liftkarte für insgesamt 16 Skigebiete schon jetzt kauft, spart und zahlt derzeit rund 525 Euro (689 Dollar). Zum Vergleich: Der Saisonpass nur für Canyons kostete allein schon 849 Dollar (rund 650 Euro).

Weitere Infos zu den Vail Resorts gibt es unter www.snowusa.de.

Vail Resorts Deutschland

Vail Resorts ist das führende Skigebiets-Unternehmen der USA. Dazu gehören die vier Wintersportorte Vail, Beaver Creek, Breckenridge und Keystone in Colorado sowie drei Resorts in Kalifornien am Lake Tahoe: Heavenly, Northstar und Kirkwood. Neu dabei: Canyons in Utah. Jedes Resort besticht durch seinen unverwechselbaren Charakter, den persönlichen (Pisten-)Charme sowie seinen typischen Baustil.