Montag, 20. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 67625

„Gib mir Sonne“ – Sonneninsel Usedom als Kulisse für Rosenstolz-Hit

(lifePR) (Seebad Bansin, ) Die Sonne taucht allmählich aus der Ostsee auf, der Himmel am Horizont färbt sich rot, glänzend reflektiert die Wasseroberfläche die ersten Sonnenstrahlen des Sommertages, rauschende Wellen... Vor dieser einmaligen Kulisse haben Rosenstolz im Sommer auf der Sonneninsel Usedom das Musikvideo für ihren Hit "Gib mir Sonne" gedreht. Damit haben die beiden sympathischen Berliner Musiker die Schönheit der Ostseeinsel Usedom über die Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht.

Rosenstolz im heimischen Wohnzimmer - die Usedom Tourismus GmbH macht's möglich. Pünktlich zum Erscheinen des Rosenstolz-Albums "Die Suche geht weiter" verlost die Usedom Tourismus GmbH auf www.usedom.de Rosenstolz-Geschenkpakete. Hier gibt es auch die Links zum Video von "Gib mir Sonne" und zum Making of des Clips, der die Emotionalität des Songs perfekt in Bildern umsetzt. Wer kennt sie nicht, die Tage, an denen einfach nichts gelingen will. Dann wünscht man sich nur eins: ein bisschen Sonne.

Genau das wünscht sich auch die Protagonistin des Musikvideos, die die Geschichte eines kleinen Mädchens erzählt, das überraschend seine Mutter verloren hat. "Mama wollte mir diesen Sommer das Meer zeigen. Sie hat gesagt, die Sonne ist da noch viel schöner." - "Na, dann musst du der Mama halt das Meer zeigen", mit diesen Worten beginnt das Video. Und dann fahren die Protagonisten in einem knallbunten 70er Jahre Barkas auf die Sonneninsel Usedom. Am Ende läuft die gesamte Familie die Düne herunter, um dann erst einmal überwältigt vom Anblick der Ostsee und der glühenden Sonne stehen zu bleiben. Und spätestens jetzt weiß jeder: Nirgendwo scheint die Sonne so schön wie auf der Sonneninsel Usedom.

Seit Wochen stehen Rosenstolz mit "Gib mir Sonne" in der Spitze der deutschen Charts.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Unterhaltsvorschuss für Alleinerziehende

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Der Bundestag hat heute in erster Lesung den Entwurf zum Ausbau des Unterhaltsvorschusse­s beraten. Dem Entwurf des Bundesfamilienminist­eriums...

Die mitbestraften Kinder: Wenn die Eltern sanktioniert werden

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Wer Leistungen nach dem SGB II bekommt, ist dem Leistungsträger verpflichtet. Wer einen Termin versäumt oder einen Job nicht antritt wird bestraft....

Gefahr im Netz: Jugendliche müssen besser vor rechtsextremen Köderstrategien geschützt werden

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Rechtsextreme versuchen mit perfiden Methoden im Internet verstärkt Jugendliche zu ködern. Themen wie Hip-Hop oder Onlinespiele nutzen sie als...

Disclaimer