Rheuma - von der Diagnostik bis zu neuen Therapien

Vortragsreihe "Medizin für Jedermann"

(lifePR) ( Leipzig, )
Rheumatische Erkrankungen stehen im Mittelpunkt des Vortrages von Prof. Dr. Christoph Baerwald am 21. August im Universitätsklinikum Leipzig. Innerhalb der Vortragsreihe "Medizin für Jedermann" erläutert der UKL-Experte die vielfältige Symptomatik und die vielfältige Differenzialdiagnostik dieser Erkrankungen erläutern.

"Wie gelangt man zur Diagnose Rheuma? Auch auf diese Frage werde ich eingehen", so der Leiter der Rheumatologie an der Klinik für Endokrinologie, Nephrologie und Rheumatologie. "Schließlich geht es uns Medizinern um die frühe Erkennung und Behandlung von entzündlich-rheumatischen Erkrankungen, um deren zerstörerische Folgen möglichst auszuschließen oder gering zu halten."

Prof. Baerwald wird zudem über neue Therapieentwicklungen sprechen. "Das wären einerseits neue Antikörper-Therapien, mit denen die Entzündungszellen blockiert werden können. Damit bricht die Entzündungskaskade zusammen und lindert bei Patienten mit entzündlichen rheumatischen Erkrankungen die Beschwerden. Andererseits stehen heute sogenannte kleine Moleküle zur Verfügung, mit denen der Entzündungsprozess moduliert werden kann."

Der Vorteil der kleinen Moleküle, die die Aktivität der Immunzellen beeinflussen, sei, dass sie als Tabletten verabreicht und über den Magen-Darm-Trakt aufgenommen werden könnten, so der Leipziger Rheuma-Spezialist. Demgegenüber bestünden die Antikörper aus großen Eiweißmolekülen, die per Injektion verabreicht werden müssten.

Info:
Medizin für Jedermann
"Alles Rheuma? - Gelenkschmerzen - Ursachen und moderne Therapien"
Mittwoch, den 21.08.2019, 18.15 Uhr
Hörsaal im Haus 4
Liebigstr. 20
04103 Leipzig
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.