Dienstag, 24. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 68415

Seminar "Der gläserne Mensch"

Ulm, (lifePR) - Das ZAWiW der Universität Ulm und die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg veranstalten in Zusammenarbeit mit den Vereinen "Netzwerk Senior-Internet-Initiativen Baden-Württemberg e.V. " und "ViLE e.V." ein interessantes Seminar zu einem Thema mit großer gesellschaftlicher Brisanz. 17.-19.11.08 / Der gläserne Mensch/Ort: Haus auf der Alb, Bad Urach

Inhalt: Datensicherheit, Datenschutz, Eigentumsrechte, Onlinedurchsuchung sind Schlagworte einer sich digitalisierenden Gesellschaft. Welche gesellschaftliche Fragestellungen ergeben sich daraus? Und welche Handlungsnotwendigkeiten ergeben sich daraus für die einzelnen Bürger/-innen? Die Fragen werden mit verschiedenen Referent/-innen diskutiert und Lösungsansätze erarbeitet.

Der Teilnahmebeitrag beträgt 50?.
Interessent/-innen an diesem Seminar können sich über die Mail-Adresse anmeldung@vile-netzwerk.de direkt anmelden. Weitere Informationen telefonisch erhalten sie unter +49(731)50-23194.

Das Seminar richtet sich an interessierte internetkundige Senior/-innen, die ihre Kenntnisse in diesem Bereich theoretisch und praktisch erweitern möchten. Das Programm zu dem Seminar finden Sie anbei. Wir möchten Sie bitten, auf dieses Seminar aufmerksam zu machen

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

SAVE THE DATE

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Im letzten Jahr gab es den ersten sehr erfolgreichen Weiterbildungstag der ebam Akademie. Unter dem Motto …weil Wissen weiterbringt – ebam Weiterbildungstag...

Fortbildungen für Ehrenamtliche: Gedächtnistraining - Geistige Ressourcen effektiver nutzen

, Bildung & Karriere, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Die Lokale Anlaufstelle für das Ehrenamt beim Vogelsbergkreis informiert darüber, dass am Samstag, 18. November, die Fortbildung " Gedächtnistraining...

Flexible Einsatzgebiete für Betriebswirte – Allrounder auf höchster Ebene

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

In Deutschland werden Fach- und Führungskräfte händeringend gesucht. Die Zeiten, als Personalchefs mit Bewerbungen überflutet wurden, sind passé....

Disclaimer