Freitag, 24. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 132675

Sparda-Bank spendet 10.000 Euro für neuen Eltern-Treff

(lifePR) (Hamburg, ) Das Mentoring-Projekt "Interkulturelles Schülerseminar an der Universität Hamburg (iks)" des Fachbereichs Allgemeine, Interkulturelle und International vergleichende Erziehungswissenschaft bietet ein neues attraktives Angebot: einen Eltern-Treff.

Nach Anregung von Prof. Dr. Ursula Neumann können jetzt Eltern von Kindern, die von Lehramtsstudierenden der Universität Hamburg in Förderkursen unterrichtet werden, den Treff zum allgemeinen Austausch, aber auch für Fortbildungskurse, wie z. B. Bewerbungstraining, nutzen. Hierfür hat die Sparda-Bank Hamburg 10.000 Euro gespendet, die zunächst für Kurse und Materialien genutzt werden. Ein geeigneter Raum wird noch gesucht.

Die Sparda-Bank Hamburg ist seit 2003 in unmittelbarer Nähe zum Campus am Grindelhof vertreten. Seitdem hat sie bereits mehrfach Projekte der Universität Hamburg mit einem Gesamtvolumen von 51.000 Euro unterstützt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

20 neue hochschulinterne Projekte stärken akademische Lehre, Forschung und Organisation an der TH Wildau

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Die Förderung des Leistungsgedankens bei allen Hochschulangehörigen ist ein zentrales Element exzellenter Lehre und Forschung an der TH Wildau....

Durchstarten – das Buch von Thomas Gelmi ab März im Handel

, Bildung & Karriere, Thomas Gelmi - InterPersonal Competence (Movadis GmbH)

„Echter und authentischer Kontakt mit sich selbst und anderen ist heute und in Zukunft ein zentraler Erfolgsfaktor in Führung, Zusammenarbeit...

56 Austauschstudierende aus 17 Ländern

, Bildung & Karriere, Hochschule Worms

Zum ersten Mal startet ein Sommersemester mit mehr als 50 Studierenden aus dem Ausland, die für ein oder zwei Semester an die Hochschule Worms...

Disclaimer